Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Alt 01.04.2020, 00:24   #71
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.795
Standard

So, wie versprochen, hier also noch der Nachschlag zum Thema Leistung der GTX 1080 im Classic Mac Pro. Oder besser, dieser speziellen GTX 1080, die mit einem Boost-Takt von 1860 MHz statt der 1733 der Founders Edition läuft.

Zum Vergleich habe ich einmal die Werte meiner 1070, die ebenfalls eine recht deutliche Werksübertaktung. Außerdem habe ich zumindest für die 1920 x 1080er Einstellung als Vergleich „nach oben“ auf MU noch einen Screenshot mit dem Ergebnis einer Radeon VII gemopst. Ich hoffe, Indio verzeiht mir. Ich beschränke mich bei Unigine mal auf Ergebnisse des Heaven-Benchmarks, da die Verhältnisse mit Valley mehr oder weniger 1:1 entsprechend waren.

Hier also die Zahlen:

GTX 1070, 1920 x 1080 Pixel

Click the image to open in full size.


GTX 1080, 1920 x 1080 Pixel

Click the image to open in full size.


Radeon VII, 1920 x 1080 Pixel

Click the image to open in full size.


Hat mich schon etwas überrascht, dass die 1080 hier näher an der Radeon VII als an der 1070 ist. Dafür, dass das die zweitschnellste überhaupt im cMP lauffähige Grafikkarte ist und man dafür immernoch fast 600 Euro hinlegen muss, doch nicht schlecht! Natürlich ist die Radeon im Mac „zukunftssicherer“, da sie auch noch unter aktuellen Betriebssystemen läuft. Aber das ist ja für mich (zumindest derzeit noch) kein Thema. Ca. 10 bis 15% darüber käme dann noch die 1080ti. Die aber ist dann das Ende der Fahnenstange.

Dazu ist noch zu bemerken, dass mit den beiden Letztgenannten ohne zusätzliche Stromversorgung zumindest unter Last nichts geht!


Getestet habe ich mit Heaven auch noch die native Auflösung meiner Bildschirme. Hier habe ich allerdings nur Zahlen meiner beiden Kandidaten.

GTX 1070, 2560 x 1600 Pixel

Click the image to open in full size.


GTX 1080, 2560 x 1600 Pixel

Click the image to open in full size.


Hier fällt der „Performance-Boost“ gegenüber der 1070 sogar noch etwas deutlicher aus: Fast 18 statt 12 Prozent!


Und, der Vollständigkeit halber, auch noch der GPU-Test von Geekbench 5. Sowohl Open CL als auch Metal. Obwohl ich davon nicht wirklich viel halte. Der scheint so schlecht optimiert, dass er die GPU allenfalls peripher tangiert. Die Last an den Mainboard-Stromanschlüssen hat hier kaum einmal 30 Watt erreicht, während die Karte in dem Unigine-Benchmark in der Spitze bis zu 92 Watt aus einem Anschluss gezogen hat. Dennoch auch hierzu die Zahlen.

GTX 1070, Geekbench 5 OpenCL

Click the image to open in full size.


GTX 1080, Geekbench 5 OpenCL

Click the image to open in full size.


GTX 1070, Geekbench 5 Metal

Click the image to open in full size.


GTX 1080, Geekbench 5 Metal

Click the image to open in full size.


Muss man nicht viel zu kommentieren. Ist halt, wie es ist. Speziell der OpenCL-Wert der 1070 erscheint mir unrealistisch niedrig. Der liegt kaum nennenswert über dem, den ich mit der Radeon RX 570 gemessen habe..., die in sämtlichen anderen Tests kaum mehr als 50% der 1070 erreicht hat.

Ansonsten lässt sich resümierend feststellen, dass die Leistung kaum ein Grund sein könnte, statt einer 1070 eine 1080 zu nehmen. Zumal, wenn man sie nicht wirklich ausnutzt. Da stehen 12 bis 15% Mehrleistung einem momentan noch 50% oder mehr höheren Gebrauchtpreis gegenüber.

Und, was mich wirklich überrascht hat, seit ich angefangen habe, mir mit Hardware Monitor mal nicht nur die Lüfterdrehzahlen und Temperaturen, sondern auch die Leistungsaufnahme anzuschauen, ist, wie wenig der GPU-Leistung man im Alltag ausnutzt. Da zieht eine 1070 kaum 12 und eine 1080 die meiste Zeit gerade einmal 16 Watt! Also in beiden Fällen weniger als 10% der maximalen Leistungsaufnahme! In etwa Gleiches gilt (gottseidank) im Übrigen auch für die CPUs.

Wenn es also einen „rationalen“ Grund für die 1080 gäbe, dann wäre der jetzt allenfalls die problemlose Flashbarkeit. Aber was ist schon rational?



INTEL Bitch...nach all den Jahren!
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 2 User sagen flyproductions danke für seinen Beitrag:
Alt 01.04.2020, 09:03   #72
KaloCube
Admin & Foren-Inhaber

Kann alles lediglich oberflächlich
 
Benutzerbild von KaloCube
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: 53.531105° N / 10.131288° O
Beiträge: 4.422
KaloCube eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von flyproductions Beitrag anzeigen
Wenn es also einen „rationalen“ Grund für die 1080 gäbe, dann wäre der jetzt allenfalls die problemlose Flashbarkeit. Aber was ist schon rational?
Eben, bei Deinem Projekt geht es doch eher um die Machbarkeit, einfach weil Du es kannst!


Kleines Mac & Click the image to open in full size. Amiga "Museum"
 Cube 1.8 GHz - 1,5 GB RAM - GeForce 6200 (256 MB) 
 20th Anniversary Mac - Sonnet Crescendo /L2 G3 400 MHz 
Click the image to open in full size. Mac Mini G4 1,5 GHz (PM 10,2) mit MOS 3.6 Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size. SAM460 mit Radeon 4650 und Amiga OS 4.1 Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.......Click the image to open in full size.......Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
KaloCube ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2020, 11:49   #73
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.795
Standard

Zitat:
Zitat von KaloCube Beitrag anzeigen
einfach weil Du es kannst!
Eher, weil ich es will!

„Können“ musste man dabei - außer Geld für Spielsachen ausgeben - nicht viel.



INTEL Bitch...nach all den Jahren!
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 2 User sagen flyproductions danke für seinen Beitrag:
Alt 14.09.2020, 16:43   #74
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.795
Standard

Da ist sie also nun!

...die „weltweit“ vermutlich einzige (zumindest irgendwann mal) High-End-Grafikkarte, bei der in einem Mac die Leuchtreklame nicht auf dem Kopf steht!

Click the image to open in full size.

Was ich mich immer schon gefragt habe ist, wieso sich die GPU-Hersteller die bizarrsten und aufwändigsten Kühlkonstruktionen einfallen lassen, um sie dann unter den Karten zu verstecken. Andererseits verdanken wir diesem Umstand, dass wir, trotz der Extrawurst, die Apple beim Aufbau seiner Towers wieder gebraten hat, von vorne gesehen, Mainboard links und Zugangsklappe rechts, überhaupt Fremdhersteller-Grafikkarten verwenden können. Denn, wäre die Konstruktion, bei ansonsten gleichem Aufbau, gespiegelt, wäre es mit dem Einbau der Monster aus der PC-Welt Essig. Wie „viel“ Platz unter dem schnellsten PCIe-Slot in einem Mac ist, ist ja hinlänglich bekannt. Das reicht in manchen Fällen nicht einmal für eine Backplate!

Einzig in Macs also lässt sich die hohe Kunst der GPU-Kühlerbauer angemessen bewundern. Bis auf ein hässliches Manko eben: Die statusträchtigen Schriftzüge stehen sämtlich auf dem Kopf, da ja davon ausgegangen wird, dass der Kühler nach unten hängt. Was also könnte es Schöneres geben, als ein symmetrisch geformtes demontierbares Schild, das es möglich macht, diesen Mangel mit vertretbarem Aufwand auszumerzen? Das alleine war schon den Aufwand des Kühlerwechsels wert! An die Schmach der Vergangenheit erinnert nun nur noch die Beschriftung von PowerLink und SLI-Stopfen. Gottlob jeweils Schwarz auf Schwarz.

Auch eingebaut ergibt das Ganze eine gefällige und, dank PowerLink, sehr aufgeräumte Optik...

Click the image to open in full size.

...und auch die Beleuchtung dient nicht mehr ausschließlich der Betonung eines Defizits!

Click the image to open in full size.


Alles in Allem bin ich mit dem Umbau also sehr zufrieden. Vor allem, da der Grund dafür natürlich nicht dieses Schildchen an der Seite war. Sondern, der Umstand, dass diese Kühllösung so üppig dimensioniert während die Leistungsaufnahme der Karte im Alltagsbetrieb so gering ist, dass sie damit in 99% ihrer Betriebszeit das ist, was sie sein soll: Komplett lautlos!

Ein wenig hat mir bei der Demontage der Hybrid-Wasserkühlung dennoch das Herz geblutet, da das schon ein kleines technisches Meisterwerk ist. Die Geräuschkulisse in ansonsten ruhiger Umgebung indess war auf Dauer leider unerträglich. Wieso evga es nicht hinbekommen hat, die Pumpe, wie einen Lüfter, einfach lastabhängig zu regeln, wissen die Götter. So aber, mit ständig 100% und einem Sound, der das komplette restliche Betriebsgeräusch des Rechners bei weitem übertönt, ist das halt leider nix! Und ich kann jedem, der mit dem Gedanken spielt, sich eine 1080 von evga zuzulegen, nur raten, gleich die Luftgekühlte zu nehmen. Dann muss er nicht, wie ich, wenn er das Brummen leid ist, nochmal 80 Euro für eine Leiche drauflegen, nur um seine Ruhe zu haben.

Neben dem Umbau des Kühlers, war halt noch das Rom der Luftgekühlten auf die Karte zu flashen, damit die Lüftersteuerung wie vorgesehen funktioniert. Aber das ist ja kein Problem...wenn man Windows hat! Und damit ist das Kapitel „Grafik-Upgrade“ nun ein weiteres Mal „beendet“.



INTEL Bitch...nach all den Jahren!

Geändert von flyproductions (14.09.2020 um 16:49 Uhr).
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 4 User sagen flyproductions danke für seinen Beitrag:
Alt 16.09.2020, 10:45   #75
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.795
Standard

Zitat:
Zitat von flyproductions Beitrag anzeigen
Aber das ist ja kein Problem...wenn man Windows hat!
In dem Punkt leider etwas zu früh gefreut!

Beim Versuch, mit dem Mac Rom, also mit Bootscreen zu starten, kam nix! Ich hatte mir also wohl mit dem Flashen des Roms der Lufgekühlten Karte per nvFlash unter Windows mein auf dem Secondary Bios befindliches Mac Rom zerschossen! Nun, dass sich die Roms von MacVidcards nicht mit nvFlash flashen lassen, ist bekannt. Aber eigentlich war ich der Meinung (und so ist das an sich auch dokumentiert), dass nvFlash nur das aktuell benutzte Rom flashen kann. Also bin ich davon ausgegangen, dass das „Abgeschaltete“ sicher ist. Ganz offensichtlich war das aber wohl nicht der Fall. Man lernt eben nie aus!

Also nochmal alles aus und auseinandergebaut. Damit man mit einem SPI-Flasher an die Chips kommt, muss alles von der Karte runter! MVC-Rom mit dem Programmer wieder auf das Secondary geflasht, Kühler provisorisch montiert und getestet: Beide Roms funktionieren wieder!

Nun sollte die Karte aber dann wirklich fertig sein! Und die Kiste läuft wieder „Dead Silent“.



INTEL Bitch...nach all den Jahren!
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 2 User sagen flyproductions danke für seinen Beitrag:
Alt 21.09.2020, 00:45   #76
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.795
Standard

...und hier dann mal noch ein paar aus dem MacRumors Forum geklaute Vergleichs-Benchmarks:
Unigine Heaven, windowed, 1600 x 900, Extreme, Direct X11 unter Windows.

Als erstes ein 2019er Pro 16-Kerner mit diversen Upgrades, BTO Preis laut Konfigurator: Knapp 18.000 Euro! ...ausgestattet mit der erst in der letzten Woche herausgekommenen nVIDIA RTX 3080, also dem ultimativ Schnellsten, was es momentan für Geld zu kaufen gibt.

Click the image to open in full size.

Ist natürlich nicht schlecht!

Dennoch finde ich, dass man auch mit dem, was eine Kiste raushaut, die (inzwischen dann doch!) knapp ein Zehntel gekostet hat, auch noch ganz gut arbeiten kann...

Click the image to open in full size.

...denn der 2019er Zwölfkerner, der „nur“ knapp zehn große Scheine gekostet hat, mit der 730 Euro BTO Grafik-Option Radeon Pro W5700x schaut schon in den Auspuff!

Click the image to open in full size.



INTEL Bitch...nach all den Jahren!

Geändert von flyproductions (21.09.2020 um 01:56 Uhr).
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2020 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.