Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
SSD mit Home-Verzeichnis ausgeworfen -> System erst mal unbrauchbar
Alt 31.07.2018, 10:50   #1
MrMagicMadMax
Fantastic 4M
 
Benutzerbild von MrMagicMadMax
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 533
Standard SSD mit Home-Verzeichnis ausgeworfen -> System erst mal unbrauchbar

Hallo,
Heute mal weniger eine Frage, sondern eher ein Hinweis, falls euch mal was Ähnliches passiert.
In meinem Mac Pro arbeitet eine PCIe SSD mit 512GB, auf der Mac OS X und die Programme sind. Mein Home-Verzeichnis liegt auf einer günstigeren 1TB SSD, die mit einem SATA III PCIe Controller angebunden ist. Diese Konstellation funktionierte schon lange sehr gut. Den Mac Pro schalte ich praktisch nie aus, er ist immer im Standby und wird durchschnittlich 1-2 Mal pro Tag geweckt, was noch nie für Probleme sorgte (außer, dass meine SD Karte nach dem Standby ausgeworfen wird, wenn ich sie drin vergessen habe).
Am Freitag komme ich also heim, wecke den Mac auf und nach Eingabe des Passworts kommt eine Meldung von Dropbox, dass er auf irgend welche Daten nicht zugreifen kann. Zeitgleich kommt die Meldung, dass Macintosh HD nicht korrekt ausgeworfen wurde. Kurz danach ändert sich der Desktophintergrund auf ein Standardbild, ich kann nichts mehr speichern oder öffnen.
Nun gut, dachte ich, ein Reboot wird's wohl richten. Nach dem Neustart hatte ich quasi einen frischen Mac. Alles war auf Standard, wie ein frisch eingerichteter Benutzer. "Macintosh HD" war wieder gemountet. Interessanterweise stand aber bei "Name und Suffix" im Infofenster "Macintosh HD 1", auf dem Desktop aber normal "Macintosh HD". Die 1 zu entfernen brachte nichts. Nach dem erneuten Öffnen der Infobox, war sie wieder da. Im Festplattendienstprogramm wurde sie auch als "Macintosh HD" angezeigt, in der Info zum war der Mount Point zum Volume aber "/Volumes/Macintosh HD 1/".
Ich habe dann über die Benutzerverwaltung nochmal manuell mein Home-Verzeichnis zugewiesen mit der Folge, dass ich mich nach einem Reboot gar nicht mehr anmelden konnte. Ich habe dann die originale Grafikkarte eingebaut um die Recovery Partition booten zu können und ein Time Machine Backup wiederherzustellen, aber das kann scheinbar nur die Systemplatte wiederherstellen, die anderen Volumes wurden mir nicht angezeigt.
Als Nächstes bootete ich in den Single User mode und löschte die SetupDone Datei um nach einem Reboot einen neuen Admin Account einrichten zu können. Dann kam ich auf die Idee, das Volume einfach mal ganz normal in was ganz anderes umzubenennen. Nachdem das getan war und mein Home-Verzeichnis auf dem "neuen" Volume zugeordnet war, funktionierte nach einem weiteren Reboot wieder fast alles bis auf suboptimal geschriebene Software, die einen absoluten Pfad statt home verwendet.
Kann sich jemand dieses seltsame Phänomen erklären? Wieso wurde die SSD ausgeworfen und wie kam es zu dem unlösbaren Konflikt mit dem falschen Mount Point?

Falls jemandem mal das Gleiche passiert, wisst ihr jetzt zumindest, was man schnell und einfach tun kann und wie man sich eine Stunde Herumprobieren sparen kann


2x G3 B/W • G4 • G4 QuickSilver • 2x G4 MDD • G5 • 2x G4 Cube • Mac mini G4 • iMac G3 • 2x iMac G4 • iMac G5 • eMac • 10x iBook G3 Clamshell • iBook G3 Snow • 3x iBook G4 • PowerBook G3 Pismo • 4x PowerBook G4 Ti • 5x PowerBook G4 Al • 2x MacBook • MacBook Pro 2007 • MacBook Pro Retina 2013 • MacBook Air 2011 • Mac mini 2006 • Mac mini 2011 • Mac Pro 2007 • Mac Pro 2010
MrMagicMadMax ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 3 User sagen MrMagicMadMax danke für seinen Beitrag:
Alt 02.08.2018, 09:26   #2
Cube
Chef-Motzerator Muffi

Spacy - I miss U

 
Benutzerbild von Cube
 
Registriert seit: 15.06.2008
Beiträge: 1.939
Cube eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Warum hast du dein Homeverzeichnis auf die externe SSD ausgelagert? Warum nicht auf der PCIe-SSD das home-Verzeichnis, dafür die verschiedenen Unterordner (Bilder, Filme, Dokumente, usw.) auf die externe SSD?

Ich habe das so (also meine Dokumente auf einem Rotationsraid ) und bin mehr als zufrieden.


 Mac Pro for work 

 MacBook Pro for work outside 

 beautiful for life 

MEIN EIMER IST IN DER SIGNATUR
Cube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2018, 14:12   #3
MrMagicMadMax
Fantastic 4M
 
Benutzerbild von MrMagicMadMax
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 533
Standard

Also es ist keine externe SSD, sondern eine SSD auf einem PCIe SATA III Controller.
So in der Art habe ich das. Auf der 1TB SSD ist das Home Verzeichnis, aber Fotos, Videos und andere große Dateien liegen auf dem NAS. Die SSD ist hauptsächlich für den Library Ordner und als schneller Zwischenspeicher wenn ich mit Daten aktiv arbeite, bevor sie aufs NAS kommen.
Leider passt aber der Library Ordner nicht mehr mit auf die PCIe SSD, weswegen diese Lösung her musste. Hat bisher auch gut funktioniert.


2x G3 B/W • G4 • G4 QuickSilver • 2x G4 MDD • G5 • 2x G4 Cube • Mac mini G4 • iMac G3 • 2x iMac G4 • iMac G5 • eMac • 10x iBook G3 Clamshell • iBook G3 Snow • 3x iBook G4 • PowerBook G3 Pismo • 4x PowerBook G4 Ti • 5x PowerBook G4 Al • 2x MacBook • MacBook Pro 2007 • MacBook Pro Retina 2013 • MacBook Air 2011 • Mac mini 2006 • Mac mini 2011 • Mac Pro 2007 • Mac Pro 2010
MrMagicMadMax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 11:23   #4
Cube
Chef-Motzerator Muffi

Spacy - I miss U

 
Benutzerbild von Cube
 
Registriert seit: 15.06.2008
Beiträge: 1.939
Cube eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Du hast also 2 PCIe-SSd, eine als AHCI und eine als SATA3, richtig verstanden?

Wie groß ist denn deine AHCI dann? Ich habe ein 128GB.AHCI und die reicht mir völlig.

Grüße, Jan


 Mac Pro for work 

 MacBook Pro for work outside 

 beautiful for life 

MEIN EIMER IST IN DER SIGNATUR
Cube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2018, 15:21   #5
MrMagicMadMax
Fantastic 4M
 
Benutzerbild von MrMagicMadMax
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 533
Standard

Ja genau. Eine 512GB Samsung SM951 AHCI mit Mac OS X, Programmen und VMs und eine 1TB Samsung 860 EVO auf nem PCIe SATA III Controller, auf der mein Home Verzeichnis und somit der Library Ordner liegen, in dem z.B. Mails und iMessages inkl. Anhängen liegen.
Außerdem verwende ich den Desktop als schnellen Zwischenspeicher für alles, womit ich irgendwie arbeiten muss.


2x G3 B/W • G4 • G4 QuickSilver • 2x G4 MDD • G5 • 2x G4 Cube • Mac mini G4 • iMac G3 • 2x iMac G4 • iMac G5 • eMac • 10x iBook G3 Clamshell • iBook G3 Snow • 3x iBook G4 • PowerBook G3 Pismo • 4x PowerBook G4 Ti • 5x PowerBook G4 Al • 2x MacBook • MacBook Pro 2007 • MacBook Pro Retina 2013 • MacBook Air 2011 • Mac mini 2006 • Mac mini 2011 • Mac Pro 2007 • Mac Pro 2010
MrMagicMadMax ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:26 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2018 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.