Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Mein Macintosh SE/30 - wie Phönix aus der Asche
Alt 28.01.2020, 19:38   #1
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.343
cool Mein Macintosh SE/30 - wie Phönix aus der Asche

Der SE/30 war 1992 mein erster professioneller Computer und nach einem Amiga 500 (1989) mein erster Mac.
Gekauft habe ich ihn damals gebraucht um umgerechnet 2.200 Eur, der Neupreis war damals doppelt so hoch ("The machine was sold for $4,369 U.S."). Der SE/30 war im wesentlichen ein Macintosh IIx in einem SE Gehäuse.
Der SE/30, obwohl mit 9" S/W Display (512x342, keine Graustufen) war damals ein Lichtblick in meinem Computerleben. Softwaremangel hatte ich keinen, da mein Bruder in seiner Firma einen SE/30 und einen SE hatte.

Seine Daten:
Motorola 68030 Prozessor / 16 MHz mit Motorola 68882 FPU
40 - 80 MB SCSI 3.5 Harddisk, 1.44 MB Superdrive Floppy
Maximum Memory 128 MB (aktuell), 32 MB (Apple)
ADB-Port: 2, Mac Serial-Port: 2, SCSI-Port: 1 (DB-25), Floppy-Port: 1 (DB-19)
kein Ethernet, kein Modem, kein Audio-in
Original OS: System 6.0.3, Maximum OS: System 7.5.5, Firmware: Macintosh ROM
8.8 kg, 34.5 cm H x 24.6 cm B x 27.7 cm T
Speicher hatte mein SE/30 8MB (sauteures Ram), aber damals gab es bereits den Ram Doubler.

Nachdem ich mich schon auf dem Amiga 500 in Desktop Publishing geübt hatte (Pagestream) konnte ich auf dem SE/30 QuarkXPress 3.11 verwenden. Dessen Genauigkeit war traumhaft, endlich sahen Ausdrucke so wie auf dem Bildschirm aus. Dazu kam noch Fontographer, mit dem ich eine eigene Symbolschrift erstellt habe.
Noch wichtiger war für mich aber FileMaker (nach Datamat und SuperBase auf dem Amiga).

Die intensive Nutzung forderte auch ihren Preis: nach relativ kurzer Zeit war das Diskettenlaufwerk defekt. Stattdessen habe ich ein SCSI ZIP-Laufwerk angeschlossen, von dem aus ich auch booten konnte.
Ein anderes Mal begann der SE/30 zu rauchen: ein großer Kondensator auf dem Analog-Board hatte zu brennen begonnen und ein kleines Loch in die rechte Außenseite geschmolzen.
Stecker gezogen und um Rat gefragt. Ein Fernsehtechniker hat mir dann geraten, diesen eher seltenen Kondensator einem alten, defekten TV-Portable zu entnehmen. Dessen Kapazität war etwas größer (4,7/100) aber er funzt bis heute.

1996 habe ich den SE/30 schließlich in den tw. Ruhestand versetzt und mir ein Power Macintosh 7200/90 mit Farbmonitor zugelegt.
Der SE/30 landete (ohne PRAM-Batterie) in seiner großen Umhängetasche und so alle 2-3 Jahre habe ich ihn wieder herausgeholt und getestet.
Irgendwann kam dann was kommen musste: der SE/30 hat keinen Mucks mehr gemacht.
Ich wusste bereits: im Gegensatz zum SE wurde das SE/30 Logic Board seinerzeit mit "auslauffähigen" Kondensatoren bestückt. Mist! Genau das ist passiert!

Hilfe bekam ich zum Glück im 68kMLA Forum:
Ein Mac-Experte namens "Bolle" aus der Nähe von Nürnberg hat sich bereit erklärt, das Logicboard zu reinigen und mit Elkos neu zu bestücken. Wie sich dabei herausstellte hatte die Säure auch noch die ICs UE8, UF8, UG8 und einen Quarzkristall ruiniert.
Bolle hat mir das aus Spaß am Fehler suchen und für wenig Geld gemacht. Ich kann gar nicht genug danken dafür!

Die nächsten Schritte konnte ich wieder selber machen:
Der Arbeitsspeicher wurde mit 4x 16MB 64MB 30pin 16x8 SIMMs erweitert (20,- Eur).
Der eingebaute Ventilator (Panaflo 12 Volt) wurde durch einen Noctua NF A6x25 12V PWM ersetzt (15,- Eur).
Die kaputte Sony Superdrive Floppy MFD-75W-01G wurde durch Sony Superdrive Floppy MP-F75W ersetzt (nur 20,- Eur bei ebay Kleinanzeigen!).

Die laute Quantum 40 MB Festplatte (Bj.1990) wurde durch einen
SCSI to Micro SD Adapter (ADASCSMSD) ersetzt (63,- Eur bei amigakit.com in UK, bzw. beim Hersteller in Australien). Mittlerweile gibt es dort einen anderen Adapter der auch passt.
Und als Sahnehäubchen habe ich mir in der Bucht eine Asante MacCon 30si Ethernet Karte (EUR 119,00, normalerweise sind dieses deutlich teurer) und als Adapter dazu einen AUI/RJ-45 Transceiver Trans-10T besorgt.

Schlußendlich hat mein erster Macintosh seinen Ehrenplatz bekommen:
auf meinem Computer Tisch zusammen mit einem PowerMac G4 Cube (1.2 GHz) und 3 intel Minis und 1 G4 Mini. Einige von denen ferngesteuert mit Apple Remote Desktop.

Den Themen, wie ich den SE/30 vom Mac Mini 2012 aus fernsteuern kann, wie er mit WLAN betrieben werden kann und wie man eine Micro SD für den SCSI to Micro SD Adapter formatiert, werde ich mich bei Gelegenheit im Forum widmen.

Weil natürlich 1 (ein) SE/30 allein zu wenig ist, habe ich mir noch einen zweiten zugelegt und ebenso einen SE.
Es musste leider sein...


Click the image to open in full size.
.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2 Keystron 16MB Sticks.jpg (43,4 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 3 Noctua 12V.jpg (41,2 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 4 SCSI2SD.jpg (41,7 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 5 Macintosh Floppy MP-F75W.jpg (45,5 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg 6 Asante MacCon SE:30.jpg (76,3 KB, 6x aufgerufen)


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 6 User sagen MikeatOSX danke für seinen Beitrag:
Alt 28.01.2020, 20:07   #2
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 6.241
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Stevie´s Asche strahlt gerade vor Glück, als käme sie frisch aus Tschernobyl.

Haste echt toll gemacht!


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt Acid Burn danke für seinen Beitrag:
Alt 28.01.2020, 22:06   #3
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.343
cool

Zitat:
Zitat von Acid Burn Beitrag anzeigen
Stevie´s Asche strahlt gerade vor Glück, als käme sie frisch aus Tschernobyl.
Hahaha


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2020 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.