Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Mischbetrieb PPC+Intel verschiedene Festplatten
Alt 20.06.2019, 15:30   #1
Umsonst
aber nicht vergebens!
 
Registriert seit: 20.09.2013
Beiträge: 59
Standard Mischbetrieb PPC+Intel verschiedene Festplatten

Ich war im Krankenhaus und hab jetzt alles vergessen, wie meine Backups organisiert waren und welche Festplatten ich nur an den PPC und Welche nur an den Intel und welche an beide anschließen kann. Dabei geht es um die Formatierung HFS+, ApplePartitionScheme, GUID etc. und das OS.

Mac OS 8, Intel
Mac OS 9, Intel
Mac OS X 10.4.11 Tiger PPC
Mac OS X 10.5.8 Leopard PPC

Wie gehe ich jetzt vor, um etwas über die Festplatten (Formatierung, Festplatte, Nutzbarkeit in welcher OS-Umgebung) herauszufinden, ohne den header oder b-tree zu zertsören?

Erstmal Anschlüsse, Modell, Firmware, Chipsatz gucken, sowie Festplatten (welches Modell, Größe, ob etwas über advanced Format oder 4k drauf steht).
Es handelt sich um eine WD RED 3TB und 2TB, Eine Green 2TB, Eine Toshiba 3TB (4k oder nicht), eine WD RED 4TB, soweit ich weiß. Schaue ich beim Ausbau noch weiter nach.

Genaue Bezeichnungen zu Gehäusen sage ich später noch was.

Es sind verschiedene Inxtron, ein Macally und ein RT dabei. kommt später. Die Anschlüsse und Chips sollten ja auch zur Aufklärung beitragen.

Ich fahre erstmal nichts hoch, aber vielleicht gibt es schonmal grundsätzliche Regeln, wie advanced Format oder 3TB nicht an PPC Tiger oder Leopard PPC.
Umsonst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 15:35   #2
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 6.214
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Festplatten via USB anschließen und dann das FDP bemühen. Dort bekommst du alle Infos, die du brauchst. Und gemounted kannst du ja reinschauen, was drauf ist. Ich habe im Home Verzeichnis immer eine einfache Text-Datei mit den wichtigsten Infos (PPC / Intel, HDD / SSD von welchem Rechner, welches OS etc).


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 2 User sagen Acid Burn danke für seinen Beitrag:
Alt 20.06.2019, 15:56   #3
Umsonst
aber nicht vergebens!
 
Registriert seit: 20.09.2013
Beiträge: 59
Standard

Vielen riesen Dank!

Mit welchem Mac, dem Intel vermute ich? Aber moubted der denn nicht automatisch?


In einem anderen Thread las ich noch das, aus dem hervorgeht, welche Gehäuse ich hab:
Zitat:
Dann habe ich DriveDX installiert und im Installations-manager von DriveDX zugelassen, dass es den SAT-Driver automatisch installiert. Seit dem kann ich mit Volitan SMART Utility und DriveDX https://binaryfruit.com/drivedx/usb-drive-support externe Festplatten via USB und Firwire lesen, wenn der chipsatz unterstützt wird (das ist bei meinen Oxford-Gehäusen: Macally G-S350SUA, Dinic (Inxtron) SK-3500 Super-S combo, Inxtron sk-3500-U3 und Inxtron sk-2500 - der Fall, ein altes Fantec IDE-Firewire/USB und ein RT SATA-USB2/eSATA geht nicht
Allerdings haben die alle andere USB2-Standards, wenn kein USB3. Ich muss wie gesagt gleich mal alles abkabeln und hinten drauf schauen.
Umsonst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2019, 16:33   #4
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 6.214
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Klar mounted der automatisch. Intel wäre von Vorteil wegen der Abwärtskompatibilität.


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2019, 11:11   #5
Umsonst
aber nicht vergebens!
 
Registriert seit: 20.09.2013
Beiträge: 59
Standard

Unterstützt Tiger-PPC und Leopard-PPC denn überhaupt Festplatten über 2TB oder 3TB? Da war doch irgendwas. Ich glaube, nur, wenn sie von einem Intel-Mac oder Leopard-PPC GUID partitioniert waren.

ERGÄNZUNG:
Jetzt hab ich's.

Hier ist es übrigens schön zusammengefasst in der Antwort von Japamac https://discussions.apple.com/thread/4656657

Geändert von Umsonst (Gestern um 23:58 Uhr).
Umsonst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2019 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.