Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Alt 24.03.2020, 20:23   #11
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.377
sick

Ja, die großen G3 PowerBooks sind wählerisch.
Dort habe ich mSata drinnen.
Ausnahme: ein Wallstreet mit Mac OS X Server 1.2.
Mac OS X Server hat nur echte IDE-Festplatten erkannt.


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
PowerBook 150 mit CF-Karte
Alt 22.01.2021, 01:47   #12
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.377
cool PowerBook 150 mit CF-Karte

Zitat:
Zitat von MikeatOSX Beitrag anzeigen
PowerBook 150
Ich hab's wieder getan:
Mit meinem zweiten PowerBook 150.
Die umständlichen Vorgangsweisen die im Netz für das PowerBook 150 beschrieben werden habe ich erneut ignoriert. Da geht es darum, dass das PB 150 den Festplattentreiber aus dem ROM lädt und nicht von der Festplatte und daher spezielle Festplatten benötigt.
Dazu braucht man auch das PB 150 eigene, spezielle "Internal HD Format utility". Ich hab's nicht gebraucht.

Ich habe (erneut) eine Maxflash 2 GB CF-Karte im PCMCIA-Steckplatz meines PowerBook 2400c unter (erneut) Mac OS 8.1 mit "Laufwerke konfigurieren" formatiert (scheint ein Low-Level-Format zu sein, da es länger als 30 Minuten dauert).
Gleichzeitig 2 Partitionen erstellt, den Inhalt der PB 150 Disk Tools Diskette auf eine Partition kopiert und die CF-Karte mit einem billigen CF / IDE-Adapter ins PB 150 eingebaut.
Das PB 150 wurde danach sofort von der Partition mit dem Systemordner der Disk Tools Diskette gestartet.
Da PowerBooks 150 nicht im SCSI-Modus (SCSI "Target Modus") gestartet werden können, habe ich ein PowerBook 180c im SCSI-Modus gestartet und dessen Inhalt auf das PB 150 kopiert. Das geht natürlich (langsamer) auch mit einem seriellen Kabel über AppleTalk Filesharing.

Die PB 150 Disk Tools Diskette braucht man übrigens auch nicht unbedingt zum Booten eines PB 150. Eine System Diskette 7.1.1 (mit PowerBook 150 Enabler) bis 7.6.1 68k (ohne Enabler) tut's auch.

Das PowerBook 150 hat meiner Meinung nach zu Unrecht den Billig-PowerBook Ruf (weil es z.B. keinen ADB-Anschluss hat und nur einen seriellen.)
Das 4-Graufstufen Display ist wesentlich besser als die älteren PB 1xx S/W Bildschirme und unschlagbar ist natürlich der IDE-Anschluss, als einziger bei der PB 1xx Serie.


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 3 User sagen MikeatOSX danke für seinen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2021 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.