Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Welches ROM für ATI FireGL 3 AGP
Alt 03.03.2015, 21:14   #1
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Nahe Markranstädt
Beiträge: 1.013
Standard Welches ROM für ATI FireGL 3 AGP

Hallo,

ich habe mir gestern für meinen FW800 eine ATI FireGL x3 zugelegt um diese in meinem Mac zu betreiben. Ich habe vor ein paar Wochen im Netz gelesen, dass man für diese Karte am besten das Rom einer X800XT aufspielt. Jedoch fand ich zugleich bei The Mac elite ein ROM direkt für die Fire GL x3. Nun bin ich irgendwie unsicher, welches ROM ich denn nun nehmen soll. Im Großen und Ganzen entspricht die X800XT ja der FireGL x3, allerdings hat sie nen höheren Speichertakt (die FireGL dafür nen höheren Chiptakt, wenn ich das richtig lese). Außerdem hatte ATI bzw. AMD die FireGL x3 nie für Apple im Angebot, so dass ich nicht weiß, ob die ATI Treiber überhaupt mit der Mere funktionieren.

Kurz und knapp: Hat jemand Erfahrung mit der FireGL x3 und welches Rom wird mir empfohlen.


BeQuiet Silent Base 601 - AMD Ryzen 5600x - MSI X570 Gaming Plus - BeQuiet Dark Rock 4 - 16 GB DDR4 3600 - 1TB nvme SSD - 600W NT von BeQuiet - MSI Geforce 2070
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2015, 18:45   #2
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Nahe Markranstädt
Beiträge: 1.013
Standard

Nun, ich habe kein Problem damit, mich mit mir selbst zu unterhalten, da bekomme ich eh immer die fantastischsten Antworten. Äh ... egal.

Ich habe jetzt die Karte am PC meiner hochverehrten Frau Mutter flashen wollen. Nachdem ich sehr vorsichtig Pin 3 und Pin 11 abgeknipst habe (also nicht die Pins als solche, ich habe mich für das Durchtrennen der Leiterbahnen entschieden) sollte es ans Werk gehen. Zumindest das scheint schonmal geklappt zu haben, denn der Mac startet nun mit der Karte. Logischerweise kommt kein Bild, denn es ist ja das "falsche" ROM drauf. Also in Mutters PC gesteckt und gestartet. Karte wird einwandfrei erkannt, Treiber werden sauber installiert (wollte die Karte gleich mal durchtesten) und alles läuft wie es soll. JEDOCH, wenn ich die Karte flashen will meint ATIflash dauernd, es wäre kein Adapter vorhanden. Dabei macht es keinen Unterschied ob ich ATIflash 3.25, 3.60 oder 4.17 verwende. Atiwinflash hingegen erkennt die Karte, kann aber das Rom nicht schreiben und quittiert mit "Kein VBios gefunden" (oder so ähnlich) den Flashvorgang.

Sofern einer Rat weiß, darf er mir gern ein Ohr, respektive Auge abquatschen.

Vielleicht noch ein Hinweis: Beim Board meiner Mutter handelt es sich um eines mit einem etwas ... eigenwilligen AGP Slot, welcher eigentlich nur bestimmte Karten frisst. Könnte es damit zusammenhängen? Andererseits wird die Karte von Winflash ja erkannt und unter Windows 2000 (ja, der Rechner meiner Mutter ist ein Qualitätsprodukt! ) läuft sie ja auch anstandslos. Und ja, Stromstecker ist dran.


BeQuiet Silent Base 601 - AMD Ryzen 5600x - MSI X570 Gaming Plus - BeQuiet Dark Rock 4 - 16 GB DDR4 3600 - 1TB nvme SSD - 600W NT von BeQuiet - MSI Geforce 2070
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2015, 20:11   #3
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 6.309
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Normal wird erst geflasht (am PC) und DANN - bevor die Karte in den Mac kommt - werden die Pins abgeklebt / durchtrennt ... so kenne ich das...


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2015, 21:46   #4
Murmel
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2014
Beiträge: 44
Standard

Hallo.

Habe mir jetzt auch eine Grafikkarte ATI FireGL X3 AGP 256MB vga dvi bei Ebay für meinen G5 geschosssen.

Hoffe sie ist am Wochenende da, dann versuche ich sie auch zu flashen.

Soweit ich das gelesen habe muss das Rom die richtige Grösse haben. PC Biose siind in der Regel kleiner, deshalb braucht man ein reduziertes Mac Bios.

Aber die Frage die ich hätte. So wie ich gelesen (bzw verstanden ) habe soll man unter Tiger einen G5 mit Grafikkarte (PC-Bios) starten können um die dann unter MacOSX zu flashen.

Kann das jemand bestätigen ?

Dannke,

Grüsse,

Murmel


Peg2 mit AmigaOS 4.1.6 und MorphOS3.14
PM G4 dual 1,5 Ghz mit Mos3.14
PM G5 dual 2,0 GHZ,3GB,2x240GB SSD,MacOSX10.6+MorphOS3.14
Lapdock Raspberry PI Umbau mit RiscOS
Murmel ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt Murmel danke für seinen Beitrag:
Alt 18.06.2015, 22:18   #5
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Nahe Markranstädt
Beiträge: 1.013
Standard

Ich habe es folgendermaßen angestellt.

Zunächst habe ich die Leitungen für Pin 3 und Pin 11 des AGP Ports mit einem Cuttermesser getrennt. Dies ist für deinen G5 UNNÖTIG und wird von mir nur der Vollständigkeit halber erwähnt. Am G5 würde ich es unbedingt bleiben lassen, denn dann hast Du nur noch AGP 4x. Am G4 ist es leider nötig, sonst gibt die Karte kein Bild von sich. Auch nicht, nach dem flashen (sofern dass dann überhaupt möglich ist)

AB JETZT beginnt der für dich relevante Teil.

Ich setzte die Grafikkarte in den AGP Slot, schraubte sie fest, klemmte das Stromkabel an und baute gleichzeitig noch eine PCI Grafikkarte ein. In meinem Fall eine GeForce 5200 mit 128MB, es sollte aber jede andere PCI Mac Karte funktionieren. Dort stöpselte ich dann auch den Monitor an, denn ich wollte beim flashen ja auch etwas sehen.

Bei Mac Elite (http://themacelite.wikidot.com/wikidownloads2) habe ich mir dann das Tome Rom für die FireGL x3 heruntergeladen. Es ist das letzte bei den Reduced ATI Roms.

BEVOR du das Bios jedoch flashst, musst Du es noch in einem Hexeditor verändern. Und zwar die Device ID in den Zeilen 3 und 8. Diese müssen jeweils auf 4A 4A geändert werden.

Dann musst Du das so veränderte Rom speichern und mithilfe von Graphicellerator auf die Karte flashen. Ein genaues HowTo dafür sollte dem Programm beiliegen. Da ich gerade an meinem OS9 Sawtooth sitze kann ich das leider nicht nachvollziehen.

GANZ WICHTIG JEDOCH!
Bevor Du von der Karte bootest, versichere dich das die aktuellsten ATI Treiber installiert sind (Januar 2005 glaub ich). Sonst wird dir die Maschine in OSX wahrscheinlich abschmieren. Bei einer Neuinstallation musst Du ebenfalls von einer anderen Karte installieren und erst nach der Installation der ATI Treiber die Karte zum booten benutzen. Ich für meinen Teil nahm hierfür die olle GeForce 5200, mit welcher ich die ATI auch flashte.


BeQuiet Silent Base 601 - AMD Ryzen 5600x - MSI X570 Gaming Plus - BeQuiet Dark Rock 4 - 16 GB DDR4 3600 - 1TB nvme SSD - 600W NT von BeQuiet - MSI Geforce 2070
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 3 User sagen Paulchen danke für seinen Beitrag:
Alt 18.06.2015, 22:59   #6
Murmel
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2014
Beiträge: 44
Standard

@Paulchen

Danke, also geht es wie am PC. Ne PCI-Mackarte sollte ich auch noch rumfliegen haben

Am PC habe ich früher schon einige Karten geflasht. Schade das für die Mac Karten insgesamt Horrorpreise veranschlagt werden..


Peg2 mit AmigaOS 4.1.6 und MorphOS3.14
PM G4 dual 1,5 Ghz mit Mos3.14
PM G5 dual 2,0 GHZ,3GB,2x240GB SSD,MacOSX10.6+MorphOS3.14
Lapdock Raspberry PI Umbau mit RiscOS
Murmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2020, 00:51   #7
Murmel
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2014
Beiträge: 44
Standard

lol 5 Jahre wie die Zeit vergeht OO

Ich würde den Thread gerne weiterführen und hoffe auf infos da ich für meinen G5 keine Grafikkarte agp finde, und zumindest jetzt auf meinem Shuttlepc flashen und per batch.datei (Blind) rückflashen kann.
Bisher

Also ich habe im Moment eine Fireglx3 256 MB sie hat artefakte, ob sie draufgeht ist egal, aber ich verstehe das mit der Deviceid in der tome Datei nicht, Ist das immer spalte 0 3 4a und 8 4d ?
Weil das geht nicht xD

Ich habe noch eine X1600Pro die verwandt ist mit der 800er
Ich will das an der auch noch ausprobieren.

Hoffendlich kann sich noch jemand erinnern

Danke
Grüße,

Murmel


Peg2 mit AmigaOS 4.1.6 und MorphOS3.14
PM G4 dual 1,5 Ghz mit Mos3.14
PM G5 dual 2,0 GHZ,3GB,2x240GB SSD,MacOSX10.6+MorphOS3.14
Lapdock Raspberry PI Umbau mit RiscOS

Geändert von Murmel (10.10.2020 um 01:00 Uhr).
Murmel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2020, 11:01   #8
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.826
Standard

Zitat:
Zitat von Murmel Beitrag anzeigen
Also ich habe im Moment eine Fireglx3 256 MB sie hat artefakte, ob sie draufgeht ist egal, aber ich verstehe das mit der Deviceid in der tome Datei nicht, Ist das immer spalte 0 3 4a und 8 4d ?
Weil das geht nicht xD

Ich habe noch eine X1600Pro die verwandt ist mit der 800er
Ich will das an der auch noch ausprobieren.
Die X1600 geht sicher nicht!

Die Fire GL müsste, soweit ich mich erinnere, mit dem unveränderten Rom für die X800 xt laufen. Also ohne Änderung der Device ID. Wird dann halt als X800 erkannt.

Kann nur sein, dass du das auf 64k Reduzierte nehmen musst. Guck dir vorher am besten mal dein EEPROM an. Wenn da irgendwas mit ...05... drauf steht, ist es 64k. Wenn statt der ...05... ...10... da steht, ist es 128k. Dann passt auch das OEM Rom.


INTEL Bitch...nach all den Jahren!
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2020, 11:11   #9
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.826
Standard

Ich sehe gerade, da gibt es sogar eins extra für die X3 mit etwas anderen Taktraten.


INTEL Bitch...nach all den Jahren!
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2020, 11:39   #10
Murmel
Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2014
Beiträge: 44
Standard

Hallo.

Erstmal Danke für die Antwort

Ich häng mal zwei Pngs an vom Hexeditor an. Das sind beide die reduzierten
Mac Biose.

Das FireglX3 Bios habe ich schon unverändert geflasht, funktioniert allerdings nicht. Das 800er werde ich noch probieren.
Bin für alle Tips dankbar, um die Karte ist es egal weil sie schon Artefakte zeigt (damals so auf Ebay gekauft).
Wenn es geht dann kann ich mir eine neue besorgen.

800
https://ibb.co/RYPhYrv

FireGLx3
https://ibb.co/KNz33FQ
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AThackx800t.jpg (56,2 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg FireGl_X3_mac.jpg (54,0 KB, 0x aufgerufen)


Peg2 mit AmigaOS 4.1.6 und MorphOS3.14
PM G4 dual 1,5 Ghz mit Mos3.14
PM G5 dual 2,0 GHZ,3GB,2x240GB SSD,MacOSX10.6+MorphOS3.14
Lapdock Raspberry PI Umbau mit RiscOS

Geändert von Murmel (10.10.2020 um 11:46 Uhr).
Murmel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2021 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.