Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Paulchen kratzt an der Oberfläche
Alt 06.05.2021, 14:50   #1
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Nahe Markranstädt
Beiträge: 1.022
Standard Paulchen kratzt an der Oberfläche

Wie im Geburtstagsthread schon erwähnt schenkte ich mir selbst ein Surface Pro 2. Und nachdem ich so herzlich um ein Reviews gebeten wurde, wer bin ich, dass ich euch dies versage.

Was zuerst auffiel, noch vor dem Auspacken: Was für ein Brummer. Das Paket brachte schon ein recht ordentliches Gewicht auf die Waage, aber fairerweise muss ich auch dazu sagen, dass es neben dem Originalverpackten Surface auch eine Type Cover Tastatur auch ein Ersatznetzteil und mehrere Bildschirmfolien beinhaltete. Auch der Stift fehlte nicht. Das ändert freilich nichts daran, dass das Surface Pro 2 mit über 900 Gramm ein echter Klopper ist.

Die Optik des Surface indes ist schon ein wenig schäbig. Vor allem an der Rückseite gibt es ein paar unschöne Lackplatzer. Aber andererseits ist das Surface auch fast 8 Jahre alt. Die inneren Werte indes überzeugen. Es handelt sich zwar um eine der beiden kleineren Varianten mit 4 GB RAM und 128 GB internen Speicher, aber immerhin ist zusätzlich eine 128 GB SD Karte verbaut. Als Prozessor kommt ein i5 4200U zum Einsatz. Spätere Versionen des Surface Pro 2 haben einen 4300U mit geringfügig höherem Takt.

Leider kam der Vorbesitzer auf die suboptimale Idee auf Windows 10 zu downgraden. Dies wertet das Surface in meinen Augen deutlich ab, da Windows 10 von seiner allgemeinen Scheißigkeit Mal abgesehen auch nicht gut auf einem Tablet funktioniert. Nicht, weil die Geschwindigkeit nicht ausreichend wäre, sondern weil der Tabletmodus äußerst schlampig implementiert wurde. So wie Microsoft generell nur noch schlampig ist, seit dieser Bollywoodwitzbold Nadella CEO von Microsoft ist. Kleines Beispiel: Man ruft mit einem Wisch von links nach rechts die Appübersicht auf, die Animation verläuft aber von rechts nach links. Natürlich ist das trivial, aber doch halt auch symptomatisch für Nadellas Schlamperei. Außerdem ist die UI so lieblos hingerotzt, dass es einfach keinen Spaß macht.

Um wieder auf Windows 8.1 zu wechseln, habe ich denn auch knapp drei Tage gebraucht, weil der von Microsoft vorgeschriebene Weg einfach nicht funktionierte. Ein weiterer Beweis für die Schlampigkeit von MS. Irgendwann hatte ich dann die Nase voll und gestern Abend erstellte ich mir mit Rufus einen USB Stick mit normalem Windows 8.1. Dann im UEFI die Boot Security ausgeschaltet und von Stick gebootet. Lief sofort und einwandfrei, wie alles was MS unter Steve Ballmer hervorbrachte.

Mit Windows 8.1 läuft das Tablet einfach nur traumhaft. Die UI ist halt auch genau darauf ausgelegt. Im Gegensatz zum PC nutze ich die klassische Desktopoberfläche fast nie, da die Modern / Metro UI hervorragend funktioniert. Doch ein Rechner / Tablet besteht ja nicht nur aus dem OS, ohne Software taugt es nix.

Hier ist denn auch der entscheidende Vorteil gegenüber dem Surface 2 (ohne Pro). Denn dieses wird mit Windows RT ausgeliefert und dort ist man auf die Apps aus dem Store beschränkt. Anders beim Pro 2. Hier kann natürlich jede normale Windows-Software installiert werden. Und so schlummert bereits ein Office 365 auf der internen 128 GB SSD. Weitere Apps sind Telegram und mytube. Besonders letzteres funktioniert jedoch nur noch eingeschränkt, da copyrightgeschützte Videos nicht mehr darstellbar sind. Die Windows 10 Version kann dies, diese wird im Gegensatz zur Windows 8.1 Version aber auch noch gepflegt.

Doch genug des Vorgeplappers, wie arbeitet es sich denn nun mit dem Surface Pro 2. Ich muss sagen erstaunlich gut. Vor allem für den professionellen Einsatz ist es nach wie vor besser geeignet, als ein iPad oder Android Tablet. Schon allein weil Standardapplikationen darauf laufen, ist man nicht gezwungen, irgendwelche halbdurchdachten semiprofessionellen Anwendungen zu nutzen. Office aufm iPad oder Android kann sich jedenfalls in keinster Weise mit dem Windows Pedant messen. Aber auch andere Sachen funktionieren deutlich besser. Die ganze Navigation, die Haptik, es ist einfach alles durchdacht. Dem Microsoft von heute würde ich nicht mal zutrauen, das Wort Surface zu schreiben.

Apropos schreiben: Das mitgelieferte Type Cover ist ein Traum und ermöglicht mir genauso blind zu tippen, wie auf einer normalen PC Tastatur. Hätte ich bei solch einem kleinen Teil gar nicht erwartet.

Aber es gibt natürlich auch Schattenseiten. Für das gemütliche lesen auf der Couch oder im Bett ist das Surface schon aufgrund seines Gewichtes nicht geeignet. Über 900 Gramm hält man nicht gern für längere Zeit in einer Hand. Wer das möchte, sollte tatsächlich lieber zu einem Pad von Google, Samsung oder Apple greifen. Wer aber was kleines sucht, um auch unterwegs arbeiten zu können, der wird auch mit dem „etwas“ älteren Surface Pro 2 sehr glücklich. Zumindest solange der Akku noch gut mitmacht.

Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size.


Kreative nehmen einen Mac.
Leute mit Job nehmen einen PC.

Geändert von Paulchen (06.05.2021 um 14:57 Uhr).
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 2 User sagen Paulchen danke für seinen Beitrag:
Alt 06.05.2021, 16:26   #2
KaloCube
Admin & Foren-Inhaber

Kann alles lediglich oberflächlich
 
Benutzerbild von KaloCube
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: 53.531105° N / 10.131288° O
Beiträge: 4.439
KaloCube eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Paulchen Beitrag anzeigen
Das ändert freilich nichts daran, dass das Surface Pro 2 mit über 900 Gramm ein echter Klopper ist.
Ich habe gerade 'mal nachgeguckt, die Surface Pro 7 wiegen auch noch zwischen 775 und 790 g ohne TypeCover!

Wer etwas leichtes möchte, muss sich wirklich ein iPad besorgen, wobei ein 12,9' Pro auch bis zu 684 g wiegen kann!


Kleines Mac & Click the image to open in full size. Amiga "Museum"
 Cube 1.8 GHz - 1,5 GB RAM - GeForce 6200 (256 MB) 
 20th Anniversary Mac - Sonnet Crescendo /L2 G3 400 MHz 
Click the image to open in full size. Mac Mini G4 1,5 GHz (PM 10,2) mit MOS 3.6 Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size. SAM460 mit Radeon 4650 und Amiga OS 4.1 Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.......Click the image to open in full size.......Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
KaloCube ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt KaloCube danke für seinen Beitrag:
Alt 06.05.2021, 18:36   #3
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Nahe Markranstädt
Beiträge: 1.022
Standard

Die über 900 Gramm waren ebenfalls ohne Type Cover. Das Ding ist einfach ein Block. Aber es steckt auch deutlich flottere Hardware drin, als das, was Apple, Google oder Samsung damals verbauten. Und gerade ein richtiges Office ist für mich fantastique. Endlich kann ich wieder meine PST Dateien einbinden, in Word mit Kapiteln arbeiten und auch Excel lässt sich sinnvoller bedienen, wobei das eher am Type Cover liegt.


Kreative nehmen einen Mac.
Leute mit Job nehmen einen PC.
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt Paulchen danke für seinen Beitrag:
Alt 06.05.2021, 21:56   #4
Palestrina
MacOS 9 Dino
 
Benutzerbild von Palestrina
 
Registriert seit: 29.09.2013
Ort: Aix-en-Baar
Beiträge: 521
Standard

Sehr ausführliche Beschreibung, danke dir herzlich.

Bin schon fleißig am googeln, um mich mit dem Angebot an Windows-Tablets etwas vertraut zu machen. Ist für mich ja eine vollkommen neue Welt, nicht Windows wegen, sondern des kleinen Formfaktors wegen. Aber genau das fasziniert mich, dass auf diesen Tablets ein komplettes, ausgewachsenes Betriebssystem werkelt. Mit den iPads meiner Frau kann ich mich überhaupt nicht anfreunden. Muss ich auch nicht. Aber egal, meine Neugier ist geweckt.

Schon meine erste Frage: Wie lange etwa, denkst du, kann Windows 8.1 als System noch für den Alltag taugen – für Internet und rudimentäre Bürosoftware? Habe bei Ebay schon mal nach solch älteren Tablets mit Windows 8.1 geschaut, nicht nur nach MS-Surfaces.


Click the image to open in full size. ... Hardware-Liste wird geladen ...
Palestrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2021, 23:29   #5
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Nahe Markranstädt
Beiträge: 1.022
Standard

Das kommt wohl darauf an, was Du damit machen möchtest und wie wichtig Dir Sicherheitsupdates sind. Diese bietet MS noch bis Januar 2023 an. Ich denke mal, auch mindestens so lange wird auch Office noch für Windows 8.1 angeboten werden. Auch bei Browsern sollte es bis zumindest dahin keine Probleme geben. Alternativ soll auch Linux Mint sehr gut oob auf dem Surface Pro (2,3,4) laufen, aber das probiere ich erst, wenn es Not tut. Zocken kann man mit dem Dingern ja eh kaum, die verbaute Intel Grafik ist einfach zu erbärmlich. Aber das passt schon so. Ich habe auf meinem Surface jetzt noch Audacity installiert, wobei der Installer angeblich Windows 10 benötigt. Alles Quark, ließ sich hervorragend und ohne Probleme installieren und vielleicht kann ich das Gute Stück fürderhin als "Miniaufnahmedingsbums" für meine Gitarre verwenden, mal sehen wie Cubase läuft.

Wenn Du aber die Möglichkeit hast, versuch an eine Version mit 8 oder mehr GB an Hauptspeicher zu kommen. Für Windows 8.1 mögen 4 GB ausreichen, aber wenn die Apps doch mal anspruchsvoller werden, könnte es eng werden.

Erwähnte ich schon, wie gut ich das Type Cover finde, scheiße tipp ich darauf schnell und sicher!


Kreative nehmen einen Mac.
Leute mit Job nehmen einen PC.
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 2 User sagen Paulchen danke für seinen Beitrag:
Alt 07.05.2021, 15:13   #6
Palestrina
MacOS 9 Dino
 
Benutzerbild von Palestrina
 
Registriert seit: 29.09.2013
Ort: Aix-en-Baar
Beiträge: 521
Standard

Zitat:
Zitat von Paulchen Beitrag anzeigen
Das kommt wohl darauf an, was Du damit machen möchtest und wie wichtig Dir Sicherheitsupdates sind.
Wie wichtig Sicherheitsupdates bei Window sind, kann ich nicht richtig einschätzen. Beim Mac hatte ich bisher keine Bedenken. Das neueste OS auf meinen Macs ist 10.11, ich arbeite aber auch noch auf 10.6, wenn's sein muss. Mit was ich keine Erfahrung habe, ist ein festgefahrenes Windows wieder flott zu machen. Wäre also beim Kauf eines Tablets wichtig, dass es eine Restore-Möglichkeit gäbe, oder ich diese Technik mir vorher aneigne. Datenverluste wären dabei halb so schlimm. Fällt eh nicht viel an, ein Stick würde reichen.

Was mir wichtig ist und für was ich so ein Tablet gebrauchen könnte ist schnell aufgezählt: Internet, Youtube, seltener Spotify über Kopfhörer, mit einem Textpad Texte verschiedener Formate öffnen und als rtf oder docx wieder abspeichern, eine Office-Suite ist also nicht notwendig. Mein Notensatzprogramm (Musescore) läuft ab Windows 7. Daten fallen nur wenig an, also nur Text und Dateien des Notenprogramms, die kann man also fast vernachlässigen.


Click the image to open in full size. ... Hardware-Liste wird geladen ...
Palestrina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2021, 17:52   #7
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Nahe Markranstädt
Beiträge: 1.022
Standard

Dann sollteste mit nem Surface glücklich werden.


Kreative nehmen einen Mac.
Leute mit Job nehmen einen PC.
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt Paulchen danke für seinen Beitrag:
Alt 08.05.2021, 02:19   #8
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Nahe Markranstädt
Beiträge: 1.022
Standard

Ich bin schon ein kleiner Spielemax. Zwar läuft Windows 8.1 nahezu sublim auf dem Surface Pro 2, aber ich habe mir nun doch den Spaß gegönnt, Linux Mint zu installieren. Und ich muss zugeben, ich bin verblüfft. WLAN, Type Cover, Grafikchip, Sound, Touch Oberfläche, ja sogar der Stift werden out of the box erkannt. Und schnell ist der Spaß obendrein. Sogar noch etwas flotter, als Windows 8.1. Als Windows 10 sowieso.

Ich will damit nicht ausschließen, vielleicht sogar schon in nächster Zeit wieder zu 8.1 zu wechseln, aber positiv überrascht bin ich zunächst schon.

Einziger "Nachteil": Ich muss die Boot Security abgeschaltet lassen, was in einen unschönen roten Bildschirm beim einschalten resultiert. Aber der ist nur für wenige Sekunden zu sehen, daher mehr als verkraftbar.


Kreative nehmen einen Mac.
Leute mit Job nehmen einen PC.

Geändert von Paulchen (08.05.2021 um 02:21 Uhr).
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2021 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.