Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Shadow
Alt 08.10.2018, 22:34   #1
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Daheim
Beiträge: 795
Standard Shadow

Tagchen,
ihr kennt das vielleicht. Man sitzt Abends vor seinem Rechner und um die wenigen Stunden bis zum Bettchen rumzukriegen, möchte man ein Spielchen spielen. Doch oh weh, schon ist es passiert. Man hat einen Mac und stellt fest, dass der zwar prima ist um anzugeben und Youtube zu schauen, zum zocken aber weidlich wenig hergibt. Nun kommt noch hinzu, dass man ein wenig stur und engstirnig ist und kein Windows auf dem Rechner haben mag. Was nun?
Ganz einfach. Statt darüber zu klagen und zu jammern, spielt man über eine VDI. VDI steht für Virtual Desktop Infrastructure und ist eine virtuelle Maschine, welche auf einem Server, statt auf dem Client liegt.
Seit dem 4. September 2018 gibt es nun in Deutschland "Shadow", was im Grunde genommen nichts anderes ist, als eine VDI, welche speziell zum daddeln anspruchsvoller Spiele gedacht ist. Die Hardwareausstattung stellt sich dabei wie folgt dar
  • Xeon E5-2667-v4 mit 8 x 3,2GHz
  • nVidia Quadro P5000 16 GB
  • 12 GB Speicher
  • 256 GB SSD (der einzige Knackpunkt, meiner unbescheidenen Meinung nach)
  • 1GBit Internetanbindung innerhalb der VDI.
Das Ganze gibt es (im Jahresabo) für 29,95 € pro Monat.
Es gibt für verschiedene Hostsysteme Varianten, auch Mac OS X ist darunter. Leider habe ich es da nicht zum laufen bekommen, was aber wohl auch an meiner etwas verqueren OSX Installation liegt und das El Capitan aufm Pro 1,1 (2,1) nicht unterstützt wird. Im Endeffekt ist es ein verdammter Javafehler, der mir das Ausführen nicht möglich macht.
Folgende Hostsysteme werden unterstützt
  • Windows 7
  • Windows 8
  • Windows 8.1
  • Windows 10
    jeweils in der 32 / 64 Bit Variante
  • Ubunut (und somit vermutlich auch Mint und artverwandte Distributionen)
  • Mac OS X ab 10.10
Die Registrierung über Shadow.tech ist relativ einfach und auch für Macnutzer verständlich gehalten, also ohne viel technisches Geplapper. Natürlich empfiehlt es sich, die AGBs durchzulesen, aber wo ist das nicht so?

Die Installation selbst ist ebenfalls recht einfach. Sowohl unter Windows, als auch unter Mac OS X. Die Installationsdatei ausführen (auf dem Mac erst das DMG öffnen und die Datei verschieben) und schon kann es losgehen. Benutzername und Passwort eingeben, einloggen und zunächst die verfügbare Bandbreite einstellen. Hier empfiehlt es sich, einen geringeren Wert zu nehmen als den, den der Test ermittelt. So habe ich im durchschnitt 40 - 60 MBit (100MBit DSL Leitung), habe Shadow jedoch auf 30MBit beschränkt. Das reicht locker für meine Ansprüche, wenn ich höhere Werte verwende, fängt das Ganze leider an unerträglich zu laggen (Netzwerkstottern, wenn man so will).

So, dass war es erstmal von meiner Seite, ich muss jetzt noch etwas World of Warships und Assassins Creed 3 daddeln. Fallout 4 wird mir heute zu spät. Für jemanden den es interessiert. Beim aktuellen 3D Mark in der Freewarevariante komme ich auf einen Wert von ca. 5500 Punkte, spielerelevante Benchmarks mit Fraps und Co versuche ich am Wochenende hinzuzaubern.

Wollte einfach mal davon losplappern, weil ich die Sache schon ziemlich grandios finde.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Gerätemanager.jpg (30,1 KB, 5x aufgerufen)


Powermac G5 2 x 2,3 GHz, 4GB DDR2, 1TB HDD, DL DVD Brenner, GeForce 6600 256MB, Mac OS X 10.5.8

Geändert von Paulchen (08.10.2018 um 23:15 Uhr).
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 3 User sagen Paulchen danke für seinen Beitrag:
... und der Nichtgamer staunt ...
Alt 12.10.2018, 23:45   #2
CubyX
Pontifex Maximus Cuborum
 
Benutzerbild von CubyX
 
Registriert seit: 02.09.2010
Beiträge: 80
Standard ... und der Nichtgamer staunt ...

Hallo Power-Play-Paulchen (PPP)!

Als rabiater Nichtgamer staune ich immer wieder, was es in der dampfenden (steamin') Gamerszene so alles gibt (ich spiele sozusagen nur auf der physischen Metaebene, nämlich direkt mit meinen Macs). Dass die Gamerszene die technische Entwicklung erheblich beschleunigt(e), ist klar. Ohne Gamer würden wir lokal wahrscheinlich noch immer unter einer hakeligen Art IBM-OS TeX-artige Texte schreiben, Tabellen kalkulieren etc. und die winzigen Datenmengen mit einer Art Norton Commander auf gewaltigen 10 MB-Floppy-Disks rumschubsen.

Wie betrachtet/bewertet der rezente homo ludens a.k.a. PPP die Bootcamp-Abteilung im Mac als Gamer-Plattform? Ist man z.B. mit einem halbwegs modernen Vierkern-Intel Core i-5 / i-7 und einer nicht zu altbackenen AMD-Radeon-Variante aus dem mittelprächtigen Segment bereits spieletauglich gerüstet? Bleibt der gemeine Maccie - bei sonstiger Apfel-Diät - durch die Windows-Bootcamp-Umgebung für "ernsthafte" Spieler einigermassen satisfaktionsfähig?

Als Gamer-Plattform-Beispiel diene hier ein iMac "Core i5" 3.3 GHz, 27-Inch (Late 2015, Retina 5K, MK482LL/A - iMac17,1)
inkl. AMD Radeon R9 M395X / 4 GB GDDR5 VRAM.
Völlig daneben, oder in der Spur?

(BTW: Irgendwo existiert in meinen Beständen als einziges Spiel eine längst verwaiste MacOS-7/8-Variante der Sim-City-Reihe mit unendlich aufgebohrtem Finanzamt, denn bei normaler Finanzierungspolitik äufnete das Spiel schon ca. 1996 kaum grössere Spass-Häufchen).

Grüsse vom Game-entaltsamen, aber trotzdem keusch-neugierigen CubyX
CubyX ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 2 User sagen CubyX danke für seinen Beitrag:
Alt 13.10.2018, 06:39   #3
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Daheim
Beiträge: 795
Standard

Ich hoffe, ich interpretiere Deinen kreativen Text richtig.

Dein Mac liest sich für das Spielen ziemlich gut. Es kommt aber darauf an, welches OS Du nutzt.

Unter Mac OS X spiele ich nicht sonderlich gern. Grund hierfür ist die lausige Optimimierung der Treiber. So laufen unter OSX Spiele äußerst lausig, welcher auf dem gleichen Mac mit Windows absolut butterweich funktionieren. Meist werden die Spiele auch nur einfach portiert, ohne irgendeine Form der Optimierung zu erfahren.

Dein Mac würde in Spielen unter Windows sicherlich noch eine gute Figur machen. Allerdings weiß ich nicht, ob Spiele wie z.b. The Witcher 3 in 5k noch ruckelfrei laufen. Ob es in niedrigeren Auflösungen Spaß macht, kann ich Dir auch nicht beantworten, weil ich nicht weiß, wie gut das Display des iMac skaliert. Für Shadow würdest Du hier "nur" eine relativ flotte Internetanbindung brauchen. Aber prinzipiell ist dein Mac für Spiele unter Bootcamp noch gut gerüstet.

Aber ich muss mich wohl auch rechtfertigen. Ich spiele gar nicht mehr so viel, wie noch vor wenigen Jahren, bzw. beschäftige ich mich nicht mehr so sehr mit Computern, wie früher. Und gerade deshalb nutz ich dieses Shadow. Ich bezahle ca. 360 € im Jahr um Zugriff auf eine VDI mit aktueller Hardware zu erhalten. Schon allein die CPU würde mich selbst auf Ebay deutlich mehr kosten (nämlich zumindest 1798€ bei den Sofortkäufen). Außerdem entfällt die gesamte Bastelei, derer ich inzwischen auch etwas überdrüssig bin. Wenn ich in einer 45 Stunden Woche mit Rechnerproblemen konfrontiert werde, dann möchte ich danach einfach nur abschalten.

Nichtsdestotrotz bin ich gerade etwas genervt. Irgendwelche Windowsupdates haben Shadow (zumindest bei mir) unbrauchbar gemacht. Der Fehler ist auch bekannt und man arbeitet an einer Lösung. Bin mal gespannt, wie sich das auf die monatliche Abrechnung auswirkt.


Powermac G5 2 x 2,3 GHz, 4GB DDR2, 1TB HDD, DL DVD Brenner, GeForce 6600 256MB, Mac OS X 10.5.8

Geändert von Paulchen (13.10.2018 um 08:29 Uhr).
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt Paulchen danke für seinen Beitrag:
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2018 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.