Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
iMac G5 Grafik reparieren und weitere Fragen
Alt 03.02.2016, 20:01   #1
pippoppeo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 16
Standard iMac G5 Grafik reparieren und weitere Fragen

Guten Abend liebe Cubeuser
Heute ist mein iMac G5 20" A1076 angekommen. Optisch guter Zustand, aber eine defekte GPU ermöglichte mir, das Gerät für 30€ inklusive Versand zu erstehen
Click the image to open in full size.
Das ist beim Starten zu sehen. Es ist keine Festplatte installiert, das erklärt natürlich das ,,Motiv", aber die grafischen Fehler sind zu erkennen. Ich habe testweise mal die Festplatte meines G5 eingebaut und einzig hinderlich waren eben diese Artefakte auf dem Bildschirm.
Ich denke das hier einige sehr viel Ahnung von den PPC's haben, deshalb wende ich mich an euch.
Kann es helfen den Grafikchip auf dem ausgebauten Logicboard zu backen/re-flowen? Ich riskiere ja nicht viel, neues Logiccboard wär ansonsten eh dran.
Wozu ist der Anschluss direkt unterhalb des Stromanschlusses? Sieht ein wenig aus wie Lightning
Wo verkaufe ich die Einzelteile am besten, wenn ich nur das Geähuse weiter nutzen möchte?
Manche Fragen sind vielleicht etwas speziell, aber vielleicht weiß der ein oder andere ja spontan eine Antwort und kann mir viel Ärger ersparen
MfG
pippoppeo

Geändert von pippoppeo (04.02.2016 um 17:32 Uhr).
pippoppeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2016, 22:08   #2
MrMagicMadMax
Fantastic 4M
 
Benutzerbild von MrMagicMadMax
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 533
Standard

Hallo,
also ich glaube du meinst den Port für ein Kensington Lock unter dem Stromstecker.
Bei solchen Fehlern kann man grundsätzlich mal nen Reflow probieren, aber wirklich nur als letzte Option, weil man das Board damit auch ganz schrotten kann.
Am besten wäre natürlich eine punktuelle Hitzequelle wie sie auch in richtigen Reflow Geräten vorkommt. Dazu kann man z.B. einen Heißluftfön nehmen. Ansonsten halt im Backofen backen, das tut aber Komponenten wie den Elkos nicht unbedingt so gut.
Über Temperatur und Dauer wird viel diskutiert. Ich backe immer knapp unter 200°C für etwa 8-10min. Wenn man mehr Zeit investieren will kann man Temperatur und Zeit auch schrittweise in mehreren Durchgängen erhöhen.
Beim Backen ist es noch ganz gut, Anschlüsse und sowas mit Alufolie einzuwickeln, sonst werden sie bräunlich, ist mir bei meinem MBP passiert.

Wo du die Einzelteile verkaufst ist wohl persönlich Präferenz. Ich nutze gern eBay Kleinanzeigen aber eBay dürfte auch gehen. Aber außer dem Netzteil gibt's da wohl eh nicht viel, was noch Geld bringt.
Das Display ist schwerer zu verkaufen, da es und seine Komponenten ja nicht sicher als Fehlerquelle ausgeschlossen werden können.


2x G3 B/W • G4 • G4 QuickSilver • 2x G4 MDD • G5 • 2x G4 Cube • Mac mini G4 • iMac G3 • 2x iMac G4 • iMac G5 • eMac • 10x iBook G3 Clamshell • iBook G3 Snow • 3x iBook G4 • PowerBook G3 Pismo • 4x PowerBook G4 Ti • 5x PowerBook G4 Al • 2x MacBook • MacBook Pro 2007 • MacBook Pro Retina 2013 • MacBook Air 2011 • Mac mini 2006 • Mac mini 2011 • Mac Pro 2007 • Mac Pro 2010
MrMagicMadMax ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 2 User sagen MrMagicMadMax danke für seinen Beitrag:
Alt 03.02.2016, 23:14   #3
pippoppeo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 16
Standard

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Das klingt super, genau so habe ich mir das vorgestellt
Einen Heißluftföhn habe ich schon besorgt, Black und Decker HG 991. Beim Heißluftföhn vermute ich aber das der Chip sehr viel abbekommt, da er auf dem zu erwärmenden Löt liegt. Aber ob ich mich nun beim Backen oder Föhnen verschätze, es geht nichts verloren, da das Gerät aktuell unbrauchbar ist.
Ich dachte vielleicht das es bestimmte Foren, beispielsweise dieses hier gibt, wo man sowas auf dem Flohmarkt gut verkaufen kann. Auf ebay-Kleinanzeigen habe ich schon öfter was verkauft und bin sehr zufrieden damit. Ich werde aber auch hier noch anbieten.
Ich plane übrigens einen älteren PC da rein zu basteln und dann einen Hacki daraus zu machen
Das Display würde ich auch unter eben dieser Warnung verkaufen, die 30€ bekomme ich insgesamt ja bestimmt wieder rein.
Vielen Dank nochmal für die hilfreiche Antwort MrMagicMadMax!!
pippoppeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2016, 20:28   #4
MrMagicMadMax
Fantastic 4M
 
Benutzerbild von MrMagicMadMax
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 533
Standard

Gerne, dafür sind wir ja da
Der Chip sollte mit der Hitze eigentlich kein Problem haben, da er ja nicht unter Spannung steht und bei der Herstellung auch gebacken wurde.
Ob die Teile hier jemand gebrauchen kann, weis ich nicht, wir sind ja nicht so sehr viele. Bei eBay und Co sprichst du da sicher ein größeres Publikum an.
Wäre es nicht sinnvoll, das Display für den Bau eines Hackintoshs zu behalten? Das passt immerhin schon perfekt ins Gehäuse.


2x G3 B/W • G4 • G4 QuickSilver • 2x G4 MDD • G5 • 2x G4 Cube • Mac mini G4 • iMac G3 • 2x iMac G4 • iMac G5 • eMac • 10x iBook G3 Clamshell • iBook G3 Snow • 3x iBook G4 • PowerBook G3 Pismo • 4x PowerBook G4 Ti • 5x PowerBook G4 Al • 2x MacBook • MacBook Pro 2007 • MacBook Pro Retina 2013 • MacBook Air 2011 • Mac mini 2006 • Mac mini 2011 • Mac Pro 2007 • Mac Pro 2010
MrMagicMadMax ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt MrMagicMadMax danke für seinen Beitrag:
Alt 04.02.2016, 23:45   #5
pippoppeo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 16
Standard

Ein Hackintosh war auch geplant, aber mein Budget reicht nicht für einen kleinen Intel NUC, also muss ich ein u-ATX Mainboard da rein zwengen, und wenn das nicht passt, verkaufe ich alle Teile, also auch das Gehäuse. Für das Display gibt es auch einen HDMI-Mod, also würde ich das dann behalten wenn der Hacki klappen sollte
pippoppeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2016, 06:22   #6
MrMagicMadMax
Fantastic 4M
 
Benutzerbild von MrMagicMadMax
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 533
Standard

Sehr schade, dass es nicht für einen NUC reicht! Der ist ja prädestiniert für sowas. Nicht nur ist er wunderbar klein, sondern auch seine Hardware ist in OS X gut unterstützt.
Mit einem NUC wäre im Gehäuse noch locker genug Platz um z.B. Einen kleinen Verstärker für die Lautsprecher unterzubringen.


2x G3 B/W • G4 • G4 QuickSilver • 2x G4 MDD • G5 • 2x G4 Cube • Mac mini G4 • iMac G3 • 2x iMac G4 • iMac G5 • eMac • 10x iBook G3 Clamshell • iBook G3 Snow • 3x iBook G4 • PowerBook G3 Pismo • 4x PowerBook G4 Ti • 5x PowerBook G4 Al • 2x MacBook • MacBook Pro 2007 • MacBook Pro Retina 2013 • MacBook Air 2011 • Mac mini 2006 • Mac mini 2011 • Mac Pro 2007 • Mac Pro 2010
MrMagicMadMax ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt MrMagicMadMax danke für seinen Beitrag:
Alt 05.02.2016, 13:10   #7
pippoppeo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 16
Standard

Ja, ein NUC wär schon eine feine Sache, aber dann geht auch einiges an Herausforderung verloren
Das Platzproblem ist bei dem Umbau allgegenwärtig. So kann ich das Display ja auf HDMI löten, dann brauche ich aber noch einen Adapter zu VGA oder kaufe eine low-profile Grafikkarte mit HDMI Ausgang und OS X Unterstützung sowie einem PCIe-Extender. Letzteres wär sehr viel eleganter, der Platz ist aber kaum vorhanden.
Die internen Lautsprecher werden für mich keine Priorität haben, da ich sowieso mein 2.1-System verwende, es gibt aber Schaltkreispläne in denen Helligkeitsteuerung und Verstärker enthalten sind
Aber vielleicht wird das ja auch garnichts und ich muss mich wieder von meinem iMac trennen
pippoppeo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2016, 16:33   #8
pippoppeo
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 16
Standard

Update: Ich habe heute mit dem alten Heißluftfön den Grafikchip auf dem Logicboard etwas bearbeitet. Ich hab mein Handy drinnen vergessen, also halbherzig die notwendige Zeit und Hitze geschätz. Dann nur das nötigste eingebaut und dann die Überraschung: Er funktioniert wieder!
Jetzt muss ich mal schauen wie ich weiter verfahre...
Ich hab das Gerät nun ja schon mehrmals geöffnet und geschlossen, aber gerade scheint es unten nicht zu schließen, gibt es irgendwo eine Erklärung wie genau man das nun macht? Oder kann mir da jemand einen Rat geben?

Geändert von pippoppeo (06.02.2016 um 17:03 Uhr).
pippoppeo ist offline   Mit Zitat antworten
Dieser User sagt pippoppeo danke für seinen Beitrag:
Alt 06.02.2016, 19:45   #9
MrMagicMadMax
Fantastic 4M
 
Benutzerbild von MrMagicMadMax
 
Registriert seit: 30.12.2014
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 533
Standard

Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Reparatur!
Ich würde den iMac auf jeden Fall so erhalten wenn er wieder zuverlässig funktioniert.
Den Deckel kann man normalerweise einfach oben an den laschen einhängen und dann runterklappen. Die Schrauben ziehen ihm dann unten ganz rein.


2x G3 B/W • G4 • G4 QuickSilver • 2x G4 MDD • G5 • 2x G4 Cube • Mac mini G4 • iMac G3 • 2x iMac G4 • iMac G5 • eMac • 10x iBook G3 Clamshell • iBook G3 Snow • 3x iBook G4 • PowerBook G3 Pismo • 4x PowerBook G4 Ti • 5x PowerBook G4 Al • 2x MacBook • MacBook Pro 2007 • MacBook Pro Retina 2013 • MacBook Air 2011 • Mac mini 2006 • Mac mini 2011 • Mac Pro 2007 • Mac Pro 2010
MrMagicMadMax ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
imac g5

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2018 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.