Einzelnen Beitrag anzeigen
Elektromobilität
Alt 07.07.2016, 15:50   #1
KaloCube
Admin & Foren-Inhaber

Kann alles lediglich oberflächlich
 
Benutzerbild von KaloCube
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: 53.531105° N / 10.131288° O
Beiträge: 4.328
KaloCube eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Elektromobilität

Das wir ja schon öfter in der Chatbox über Elektromobilität gesprochen haben, eröffne ich 'mal einen Thread zum Thema.

Wir können hier über Elektroautos (BEV), Plug-In Hybriden (PHEV), aber auch über Elektroroller-, -motorräder, -fahrräder (Pedelec) und meinetwegen auch über Segways und was es sonst noch so gibt diskutieren...

Eigentlich musste mikrolinux als Fahrer einer Renault ZOE ja hier den ersten längeren Beitrag schreiben, 'mal sehen, ob er das macht!

***

Ich selbst beschäftige mich seit Ende des letzten Jahres intensiv mit BEVs, da die fossilen Brennstoffe endlich sind und BEVs selbst mit dem deutschen Strommix über den Lebenszyklus (Bau, Betrieb und Entsorgung) umweltfreundlicher sind als ein Verbrenner! Eine Nutzung von Ökostrom macht das BEV natürlich noch deutlich umweltfreundlicher!

Gemäß einer Berechnung der Nationalen Plattform Elektromobilität sind der höhere Energieaufwand bei der Erzeugung des Akkus sowie dessen Entsorgung bereits nach 30.000 km (Ökostrom) bzw. 100.000 km (deutscher Strommix) kompensiert. Das durchschnittliche Auto in Deutschland legt in seiner Lebensdauer übrigens mehr als 200.000 km zurück!

Ich lese (fast) täglich diverse Elektroautoportale (beispielsweise ecomento, electrek, electrive.net, Saving-Volt, Teslamag und Teslarati) und bin in den Foren GoingElectric und TFF unterwegs!

Praktische Erfahrungen mit einem BEV habe ich bisher nur bei einer rund 40 km langen Probefahrt mit einem Tesla Modell S sammeln können, die mir sehr gut gefallen hat! Da der Leasingvertrag meines Firmenwagens Anfang September auslaeuft, werde ich dann in den Kreis der BEV-Fahrer wechseln und werde dann auch hier über meine Erfahrungen berichten! Ich werde mit dem BEV am Projekt ePowered Fleets Hamburg teilnehmen, welches zu den vom BMUB geförderten Projekten gehört!

Ich selbst werde mindestens 50% selbsterzeugten Ökostrom aus Wasserkraft laden! Aktuelle erwarte ich einen durchschnittlichen Stromverbrauch von 21 kWh/100 Km, so daß ich auf unter 60 g CO2 / km kommen sollte! Aktuell fahre ich einen 4-Zylinder Diesel und komme aufgrund vieler Kurzstreckenfahrten auf einen selbst errechneten Durschnittsverbrauch von 7,39 Liter / 100 km, was 195 g CO2 /km entspricht!

***

Interessant zum Thema finde ich auch den Artikel von Golem.de über die Elektromobilität früher: Im Jahre 1896 (!) waren in New York 90 % der Taxis Elektroautos!

Click the image to open in full size.

***

Erstes Fazit: Das Elektroauto alleine ist sicherlich nicht der Heilsbringer, die Kombination mit anderen Antriebsquellen (Fuel Cell etc.) wird es bringen, sauberer als ein Verbrenner ist es aber in jedem Fall!


Kleines Mac & Click the image to open in full size. Amiga "Museum"
 Cube 1.8 GHz - 1,5 GB RAM - GeForce 6200 (256 MB) 
 20th Anniversary Mac - Sonnet Crescendo /L2 G3 400 MHz 
Click the image to open in full size. Mac Mini G4 1,5 GHz (PM 10,2) mit MOS 3.6 Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size. SAM460 mit Radeon 4650 und Amiga OS 4.1 Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.......Click the image to open in full size.......Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
KaloCube ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 5 User sagen KaloCube danke für seinen Beitrag: