Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.03.2015, 18:45   #2
Paulchen
Papa Schlumpf (G3)

Fat man walking
 
Benutzerbild von Paulchen
 
Registriert seit: 10.03.2013
Ort: Daheim
Beiträge: 798
Standard

Nun, ich habe kein Problem damit, mich mit mir selbst zu unterhalten, da bekomme ich eh immer die fantastischsten Antworten. Äh ... egal.

Ich habe jetzt die Karte am PC meiner hochverehrten Frau Mutter flashen wollen. Nachdem ich sehr vorsichtig Pin 3 und Pin 11 abgeknipst habe (also nicht die Pins als solche, ich habe mich für das Durchtrennen der Leiterbahnen entschieden) sollte es ans Werk gehen. Zumindest das scheint schonmal geklappt zu haben, denn der Mac startet nun mit der Karte. Logischerweise kommt kein Bild, denn es ist ja das "falsche" ROM drauf. Also in Mutters PC gesteckt und gestartet. Karte wird einwandfrei erkannt, Treiber werden sauber installiert (wollte die Karte gleich mal durchtesten) und alles läuft wie es soll. JEDOCH, wenn ich die Karte flashen will meint ATIflash dauernd, es wäre kein Adapter vorhanden. Dabei macht es keinen Unterschied ob ich ATIflash 3.25, 3.60 oder 4.17 verwende. Atiwinflash hingegen erkennt die Karte, kann aber das Rom nicht schreiben und quittiert mit "Kein VBios gefunden" (oder so ähnlich) den Flashvorgang.

Sofern einer Rat weiß, darf er mir gern ein Ohr, respektive Auge abquatschen.

Vielleicht noch ein Hinweis: Beim Board meiner Mutter handelt es sich um eines mit einem etwas ... eigenwilligen AGP Slot, welcher eigentlich nur bestimmte Karten frisst. Könnte es damit zusammenhängen? Andererseits wird die Karte von Winflash ja erkannt und unter Windows 2000 (ja, der Rechner meiner Mutter ist ein Qualitätsprodukt! ) läuft sie ja auch anstandslos. Und ja, Stromstecker ist dran.


Powermac G5 2 x 2,3 GHz, 4GB DDR2, 1TB HDD, DL DVD Brenner, GeForce 6600 256MB, Mac OS X 10.5.8


Mac Pro 4 x 2,66 GHz, 13GB DDR2, 2 x 500 GB HDD, DL DVD Brenner, USB 3.0, GeForce 8800 GT, Windows 8.1 Pro, Mac OS X 10.11.6
Paulchen ist offline   Mit Zitat antworten