Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.12.2019, 02:33   #68
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.675
Standard

So, und gleich noch eine Bastelei! Nicht „Leistung“, dieses Mal, sondern Ergonomie.

Was die Lautstärke, bzw. das Gegenteil davon, angeht, so ist man vom Alu Pro ja einigermaßen verwöhnt. Aber, wie das halt so ist, wenn es einem zu gut geht, fängt man dann an Luxusprobleme zu bekommen. Und so ist mir bei meinen diversen Spielereien irgendwann aufgefallen, dass die Kiste ohne Seitentüre „leiser“ war als mit. Er war auch mit geschlossener Türe nicht wirklich „laut“. Es war eher so ein leises dumpfes Brummen, das einem allerdings bei sonstiger völliger Stille im Raum nach einer Weile ganz schön auf den Zeiger gehen konnte.

Genauere Analysen haben dann ergeben, dass sich das Geräusch, außer durch das komplette Entfernen der Türe, auch durch das Auflegen der flachen Hand unter leichtem Druck auf die Mitte der Türe eliminieren ließ. Ursache scheint eine leichte Unwucht eines der Lüfter, ich glaube, am ehesten des großen Intakes, zu sein, die dann eben die relativ große Blechfläche des Seitenteils zur Schwingung anregt und so quasi als Resonanzboden nutzt.

Nun kann man aber halt nicht die komplette Zeit, die man am Rechner arbeitet, das Händchen auflegen. Und so habe ich mich gefragt, wie sich die Schwingung sonst noch unterbinden lassen könnte. Erfolgreich war letztlich diese Lösung:

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Nicht besonders hübsch, möglicherweise. Aber zu 100% wirksam!

Es handelt sich dabei schlicht um zwei mit doppelseitiger Klebefolie vollflächig verklebte rechteckige Stücke sieben Millimeter starken Mossgummis. Falls das jemand nachbauen möchte: Die genauen Maße sind 40,5 x 10 und 35 x 9,6 Zentimeter. Das untere Ding muss schmaler sein, damit es in die Öffnung über dem CPU-Tray passt. Aufgeklebt sind die Teile 3,7 und 16 Zentimeter unterhalb des Steges, in den die Verschlüsse einrasten. Gemessen jeweils von der Mitte des Steges auf die Oberkante der Dämmplatte. Bei Bedarf lässt sich das Ganze problemlos und rückstandsfrei entfernen.

Die Wirkung scheint in etwa der der aufgelegten Hand zu entsprechen: Das Blech kann nicht mehr schwingen. Das Brummen ist weg!


INTEL Bitch...nach all den Jahren!
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 2 User sagen flyproductions danke für seinen Beitrag: