Thema: MuseScore
Einzelnen Beitrag anzeigen
MuseScore
Alt 12.02.2017, 12:00   #1
Palestrina
MacOS 9 Dino
 
Benutzerbild von Palestrina
 
Registriert seit: 29.09.2013
Ort: Aix-en-Baar
Beiträge: 514
thumb MuseScore

Vor einem Musik-Notensatz-Programm habe ich mich immer »gedrückt«:
zu teuer und zu aufwendig, sich darin einzuarbeiten. Mit Musescore gibt es
aber ein Opensource-Programm, das alles kann und alles enthält, was ich von
einem Programm dieser Art erwarte. Es hat zudem mehr Import- und Export-
Filter als die anderen Platzhirsche auf dem Markt.

Ich nutze es seit Anfang Dezember. Das Erlernen des Programms ist einfach
und geht auch ohne schriftliche Anleitung. Bis jetzt habe ich alle von mir
geforderten Funktionen auch gefunden. Kein einziges Mal musste MuseScore
passen. Und es macht riesig Spaß.

MuseScore läuft auf Windows, Mac (neueste Version ab 10.8) und Linux, auch
auf Linux Mint PPC meines G4 Powerbooks.

Für alle, die ein Hobby in musikalischer Richtung haben, ist MuseScore der
ultimative Tipp.

https://musescore.org/de


Click the image to open in full size. ... Umlaute werden geladen ...
Palestrina ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 7 User sagen Palestrina danke für seinen Beitrag: