Ankündigung

Collapse
No announcement yet.

Windows daddeln?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Show
Clear All
new posts

  • Paulchen
    replied
    Natürlich kann man GTA ganz passabel damit verbringen, durch die Gegend zu fahren und anderen aufs Maul zu hauen, bzw. hineinzuschießen. Dennoch hat das Spiel eine (ziemlich witzige) Story, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Zeit frisst die jedoch auch.

    Wegen der Controller: Die Bewertungen scheinen ja bei beiden ganz in Ordnung zu sein, vom anschauen allein jedoch ist eine Beurteilung schwierig. Es ist ja nicht nur das Handling, sondern auch die Verarbeitung. Was nutzt ein Controller, der gut in der Hand liegt, wenn irgendwann die Ministicks nicht mehr gescheit kalibrieren und man sich nur noch im Kreis dreht.
    Last edited by Paulchen; 16.12.2020, 19:59.

    Leave a comment:


  • flyproductions
    replied
    Zitat von iWoz Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre auch Cyberpunk 2077 etwas für Dich?
    Hab mir das mal angeguckt. Auch ein paar Youtube-Videos. Ist ja hübsch. Sieht aber eher nach „Durchspielen“, also massivem Verlust an Lebenszeit aus, den ich nicht zwingend beabsichtige. Ich suche eher was, wo man sich ab und zu mal kurz dran setzen und etwas um sich schlagen kann.

    ...und so stelle ich mir dann eher GTA 5 vor. Aber korrigiert mich gerne, falls ich auch da falsch liege.

    Ach so, und zu den Controllern: Ich hab mir jetzt auf AMAZON mal zwei angeguckt: Den hier und den hier. Sieht einer davon aus, als ob er was taugen könnte?

    Leave a comment:


  • iWoz
    replied
    Vielleicht wäre auch Cyberpunk 2077 etwas für Dich?

    Leave a comment:


  • Paulchen
    replied
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Seite nicht kenne. Für mich sieht es so aus, als würdest Du das Spiel dort kaufen und müsstest es dann über den Rockstar Social Club aktivieren. Hast dort dann also wieder etwas Accountgebundenes, wobei das bei GTA V im Steam wohl auch der Fall ist.

    Wie geschrieben: Ich kaufe (hauptsächlich aus Bequemlichkeit) die meisten Spiele auf Steam. Bei der überbordenden Masse an Launchern und Anbietern bin ich jedoch auch ein Stück weit überfordert.

    Zitat von Kalo
    Bei GOG wird diese Funkion, wenn vorhanden immer so bezeichnet:

    Zitat:
    Zitat von GOG
    DRM-FREI. Keine Aktivierung oder Internetverbindung zum Spielen erforderlich.
    Nun ja, bei Steam muss man zumindest zum aktivieren des Spieles online sein, danach kann man aber auch offline daddeln.

    Leave a comment:


  • flyproductions
    replied
    Zitat von Paulchen Beitrag anzeigen
    GOG ist prinzipiell auch interessant, nur findet man dort nicht alles (auch Steam auch nicht). Ich glaube GTA V gibts nur bei Steam und auf DVD. Kann mich aber irren.
    Auf GOG gibt’s es tatsächlich ned. Aber ich hab es auf „Instant Gaming“ gefunden. Und der Preis ist - sagen wir mal - attraktiv.

    Kann da irgendein Haken dabei sein?

    Leave a comment:


  • KaloCube
    replied
    Zitat von Paulchen Beitrag anzeigen
    Na ja, so ganz richtig ist das auch nicht. Du kannst Steam auch in den Offlinemodus stellen und dann spielen. Das habe ich mal komplett physisch von Netzwerk getrennt probiert, funktioniert einwandfrei.
    Bei GOG wird diese Funkion, wenn vorhanden immer so bezeichnet:

    Zitat von [URL=https://www.gog.com]GOG[/URL]
    DRM-FREI. Keine Aktivierung oder Internetverbindung zum Spielen erforderlich.

    Leave a comment:


  • Paulchen
    replied
    Na ja, so ganz richtig ist das auch nicht. Du kannst Steam auch in den Offlinemodus stellen und dann spielen. Das habe ich mal komplett physisch von Netzwerk getrennt probiert, funktioniert einwandfrei.

    GOG ist prinzipiell auch interessant, nur findet man dort nicht alles (auch Steam auch nicht). Ich glaube GTA V gibts nur bei Steam und auf DVD. Kann mich aber irren.

    Leave a comment:


  • flyproductions
    replied
    Zitat von maxheadroom Beitrag anzeigen
    Bei Steam muss idR. immer aus der Steam-App heraus das Spiel gestartet werden und du eine Onlineverbindung haben (evtl. temporär auch offline möglich). Wenn Steam mal down ist oder es denen mal einfällt Spiel X oder Y zu sperren, is dann womöglich Essig.
    Du lädst das Spiel bei Steam zwar auch komplett runter, aber Steam will halt trotzdem immer irgendwie nach Hause telefonieren...
    Ja, das ist genau der Grund, aus dem ich solche Modelle (wie z. B. auch die ADOBE Cloud) hasse! Wenn ich den Kram sowieso bezahle und lokal haben muss, wieso in allerWelt soll ich dann noch irgendwem anderen die Kontrolle darüber erlauben, wann und wie ich ihn nutze? Ich muss ja auch mein Rädchen nicht jedes mal erst „remote freischalten lassen“, wenn ich mich drauf setzen möchte. Bei jedem anderen Gebrauchsgegenstand würde der Käufer den Verkäufer fragen, ob er sie noch alle hat. Nur bei Software ist die Gemeinde offenbar inzwischen so gehirngewaschen, dass ihr da nicht einmal mehr etwas komisch vorkommt.

    Deshalb danke für die diversen Tipps. Ich schaue mich da jetzt mal um und denke schon, dass ich da fündig werden werde.

    Leave a comment:


  • maxheadroom
    replied
    Zitat von flyproductions Beitrag anzeigen
    Eben! Sowas schreckt mich immer!

    Wie läuft das denn sonst da? Spielt man das „online“, also läd das gar nicht runter? Download wär jetzt für mich nicht so das Problem. Für irgendwas müssen ja die 500 Mbits mal gut sein. Und da kommt das mit über 30 MB pro Sekunde.
    Alternativ zu Steam wäre noch ein Account bei GOG (Good Old Games, www.gog.com). Dort kannst du die Games auch richtig runterladen und später ohne dich irgendwo einzuloggen spielen.

    Bei Steam muss idR. immer aus der Steam-App heraus das Spiel gestartet werden und du eine Onlineverbindung haben (evtl. temporär auch offline möglich). Wenn Steam mal down ist oder es denen mal einfällt Spiel X oder Y zu sperren, is dann womöglich Essig.
    Du lädst das Spiel bei Steam zwar auch komplett runter, aber Steam will halt trotzdem immer irgendwie nach Hause telefonieren...wahrscheinlich um die Lizenz immer abzuprüfen...im besten Falle...

    Ich bin bei Beiden angemeldet, weil mein Kind diverse Windows-Spiele über Steam spielt, dies auch nur dort gibt aber ich versuche wenn ich die Wahl hab, ob GOG oder Steam, dann das jeweilige Game lieber bei GOG zu kaufen.

    Bei GOG hab ich auch alte Games aus meiner "Jugend" gern nochmal gekauft, wenn die irgendwie im Sale waren (Descent, Wolfenstein, Duke Nukem etc).

    Ansonsten hast auch auf Archive.org irgendwo eine Rubrik, wo man alte Spieleklassiker für sämtliche Betriebssysteme runterladen kann.
    Da hab ich letztens mal was für AMIGA und DOS gefunden. Das könnte man dann ja im Emulator (UAE für Amiga, DOSbox für DOS) spielen.
    Last edited by maxheadroom; 07.12.2020, 21:19.

    Leave a comment:


  • flyproductions
    replied
    Zitat von Paulchen Beitrag anzeigen
    Natürlich müsstest Du dich bei Steam erstmal anmelden, Konto einrichten *blabla*
    Eben! Sowas schreckt mich immer!

    Wie läuft das denn sonst da? Spielt man das „online“, also läd das gar nicht runter? Download wär jetzt für mich nicht so das Problem. Für irgendwas müssen ja die 500 Mbits mal gut sein. Und da kommt das mit über 30 MB pro Sekunde.

    Leave a comment:


  • Paulchen
    replied
    Es gibt wohl auch Controller mit Bluetooth, aber damit habe ich mich nie beschäftigt, da ich großer Kabelfreund bin. Muss man nicht laden und ich sitz ja ohnehin unmittelbar vor Rechner und Monitor.

    Spiele kaufen: Auch da gibt es mehrere Möglichkeiten. Du könntest GTA V beispielsweise klassisch auf DVD kaufen (sind 6 DVDs), oder aber Online zum Beispiel via Steam (ca. 80 - 100 GB, bin grad unsicher). Wenn Du die Spiele dort kaufst, sind sie aber meist etwas teurer, als wenn Du Dir einen Key holst und den dann in Steam aktivierst. Aber frag mich da nicht nach Einzelheiten, ich kaufe meist direkt bei Steam. Also, so viele Spiele kauf ich nun erstmal auch nicht mehr, habe noch genügend zum daddeln. Natürlich müsstest Du dich bei Steam erstmal anmelden, Konto einrichten *blabla*

    Leave a comment:


  • flyproductions
    replied
    Merci für die Antwort!

    ...aber ich fürchte, speziell der Fußball-Manager wird nicht so meins sein, da mich, abgesehen von einem WM-Spielchen in angetrunkenem Zustand ab und zu, selbst realer Fußball nicht wirklich interessiert. Und das nicht erst, seit „die Mannschaft“ kaum noch Kreisklasse hat.

    GTA würde ich mir vermutlich „trotzdem“ wohl mal angucken. Aber mal eine ganz blöde Supernoob-Frage: Wie kauft man ein PC-Game heutzutage? Ich lade mir das Ding irgendwo herunter und bezahle dann für einen Key? Was wäre denn z. B. ein seriöser Anbieter?

    Ach ja, ...und Kontroller gucke ich mir mal an, melde mich dann aber vor dem Zuschlagen nochmal. Geht da eigentlich auch BlueTooth oder ist das zu langsam/wenig responsive? Ich bin ja nicht so der Freund von kabeln.

    Leave a comment:


  • Paulchen
    replied
    Also ein Lenkrad würde sich, meines Erachtens nach nur lohnen, wenn Du damit Rennsimulatoren wie Assetto Corsa oder Project Cars spielst. Vielleicht auch noch für Forza, aber das läuft auch per Gamepad ganz gut.

    GTA V macht mit einem Pad definitiv mehr Laune als mit Tastenbrett und Maus. Na ja, mir zumindest. Hier würde ich aber nicht zum Günstigsten Handhobel greifen. Ich selbst habe einen von Nacon, der schon in die preiswertere (aber noch nicht extrem billige) Kategorie fällt. Ansonsten kann man mit einem Xbox One Controller nichts falsch machen. Zumal die sich auch per Micro USB Kabel mit dem Rechner Verbinden lassen und damit sehr artig laufen. Muss man nicht über Batterie und ähnliches nachdenken.

    Wegen schöner Spiele: Puh, da können Dir vermutlich andere weiterhelfen, da für mich Spiele schön komplex sein dürfen, aber nicht unbedingt superb aussehen müssen. So zocke ich seit Jahren Football Manager (von der 2009er Version bis zu 2018 (ok, dazwischen ein paar ausgelassen ). Potthässlich, aber komplex und suchtfördernd.

    ARMA 3 wäre zum Beispiel ein Kandidat, den Du Dir evtl. mal anschauen könntest.
    Oder den neuen Flight Simulator (ich spiele den älteren Flight Simulator X mit Pad, weil angenehmer, als mit Stick).
    GTA V ist definitiv ein Käufchen wert, aber auch recht krank an manchen Stellen. Und das ist nicht als Umschreibung für cool gemeint, sondern durchaus wörtlich.
    Mass Effect 1 - 3 ist zwar nicht mehr so der Optikhammer, aber spielerisch und erzählerisch allererste Sahne. Auch Mass Effect Andromeda ist weit besser, als sein Ruf. Oh Mann, da gibt es so viele Empfehlungen, da kann man ewig plappern.

    Leave a comment:


  • flyproductions
    started a topic Windows daddeln?

    Windows daddeln?

    Da es ja für Mac nix wirklich vernünftiges gibt, ich jetzt auch eine schöne Windows 10 SSD (auf neuestem Stand, 800 GB frei!) habe und meine gesamter Hardware, vor allem die GTX 1080, unter Windows sowieso wesentlich besser performt, würde mich mal interessieren, womit man sich da so die Zeit vertreiben kann.

    Schöne Grafik wäre schön.
    Mit digitaler Gewalt habe ich kein Problem

    GTA hat mir, was ich davon bis jetzt so gesehen habe, ganz gut gefallen. Wo bekommt man solcherlei am günstigsten? Muss/soll man sich dazu irgendwelche zusätzlichen Gadgets (Lenkräder, Controller etc.) kaufen?

    Also insgesamt mal ein paar Gelegenheits-Gamer-Einstiegs-Tipps anyone?
Working...
X