Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
USB 3.0 Für Macbooks - Renesas/NEC Treiber
Alt 13.06.2014, 21:20   #1
autoexec1
Ehrentitel ehrenhalber

Endlich volljährig!+3
 
Benutzerbild von autoexec1
 
Registriert seit: 25.02.2012
Ort: root@Autoexec1
Beiträge: 247
Standard USB 3.0 Für Macbooks - Renesas/NEC Treiber

Vielleicht erinnert sich ja noch der eine oder andere an meinen Esata-Expresscard-Thread!

Doch mittlerweile gibts sogar die möglichkeit Eine USB 3.0 Karte in den Expresscard-Slot des geliebten Books zu Stecken!

Expresscards mit USB 3.0 für mac gibt es bei Sonnet schon länger^^ - Allerdings werden diese zu Mondpreisen gehandelt und bieten rein Technisch keinen Unterschied zu anderen USB 3.0 Expresscards mit Renesas/NEC Chipsatz! (Ist der Häufigst verbaute)
(habe diese: http://www.ebay.de/itm/360931168667?...84.m1497.l2648)

- Warum also Sonnet bereichern, wenn es USB3.0 Expresscards schon für Ca. 7 Euro in der Bucht gibt?


Tjaa - Wenn das so einfach wäre - natürlich funktioniert der Sonnet Treiber nur mit Sonnet Karten! - Aber warte Mal - Technisch sind sie doch die gleichen.... Wie Kann das denn sein?

Es ist einfach: Die Produkt-ID und die Vendor-ID ist Different!

Doch sie ist schnell geändert:
Für die Folgenden Schritte empfehle ich ein Windows-Notebook mit Expresscard-Slot - solltet ihr es mit eurem Macbook machen, benötigt ihr Windows(es funktioniert auch eine Virtuelle Maschine mit windows) sowie eine EFI Modifikation like rEFIt um von Dos-USB-Sticks zu Booten!

1.Ladet euch den Anhang herunter
2. Entpackt ihn
3. öffnet rufus_v1.0.7f
4. Wählt einen USB-Stick aus und überschreibt ihn mithilfe von Rufus
5.Kopiert den Ordner Flash auf den dos-USB-Stick, den ihr gerade erstellt habt
6. Startet nun euer Notebook/laptop neu, stellt sicher dass die USB-Karte eingesteckt ung ggf. mit strom versorgt ist
7. Bootet vom USB-Stick
8. Navigiert in /flash auf dem USB-STick(cd /Flash)
9. gebt folgendes ein :

D200FW36.EXE /srom ?

wird ein uPD720200 oder uPD720200a und rev. 3 or 4 erkannt:

D200FW36.EXE /srom 0 /writeall F303408.MEM CFG.INI

eingeben

bei einem uPD720200a rev.4

D200FW36.EXE /srom 0 /writeall F402003.MEM CFG.INI

eingeben^^

10: nach dem Flashen dann das Book neustarten/Karte ins Macbook einschieben und den Sonnet Treiber installieren:

http://www.sonnettech.com/support/kb...=&action=a3#a3

Viel Spass mit USB 3.0 auf eurem Macbook


Flashen auf eigene Gefahr, ich übernehme keine Haftung für eventuelle Schäden!

Ich hoffe ich habe euch mit meinem Tipp geholfen!


erarbeitet unter einsehen folgender quelle: http://www.tonymacx86.com/general-he...acie-oyen.html



Edit: konnte die Datei nicht Anhängen: habe sie jetzt auf meiner Dropbox:

https://www.dropbox.com/s/mw8e3v69oz...ec1Edition.zip


Hackintosh "OFXC-i7" 2013, i7-3770K 3,5ghz, 16GB Ram, 8TB HDD 500GB SSD (10.11.5)
Mac Pro 1.1 (2.1 Flashed) 8Core 2,66Ghz, 32GB Ram 250GB SSD OSX 10.11.5
Thinkpad X230 i5-3380M 2,9ghz, 16GB ram, 1TB SSD (OFXCnux Custom)
Thinkpad W520 i7-2870QM 2,6ghz, 16GB ram, 500GB SSD (LinuxMint Custom + OSX 10.10.3)
HP Z800 2x XEON X5650 128GB Ram 256GB SSD (OSX 10.9.4)
iMac Core2Duo early 06 MOD 17" 2,0Ghz / 3Gb Ram 128GB SSD
Meine Website: http://www.ofxcmedia.com

Geändert von autoexec1 (13.06.2014 um 22:23 Uhr).
autoexec1 ist offline   Mit Zitat antworten
Diese 4 User sagen autoexec1 danke für seinen Beitrag:
Alt 13.06.2014, 22:05   #2
KaloCube
Admin & Foren-Inhaber

Kann alles lediglich oberflächlich
 
Benutzerbild von KaloCube
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: 53.531105° N / 10.131288° O
Beiträge: 4.295
KaloCube eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von autoexec1 Beitrag anzeigen
...bieten rein Technisch keinen Unterschied zu anderen USB 3.0 Expresscards mit Renesas/NEC Chipsatz! (Ist der Häufigst verbaute)
Kannst Du 'mal bitte Deine Karte verlinken, mit der es ja offensichtlich geklappt hat?!?


Kleines Mac & Click the image to open in full size. Amiga "Museum"
 Cube 1.8 GHz - 1,5 GB RAM - GeForce 6200 (256 MB) 
 20th Anniversary Mac - Sonnet Crescendo /L2 G3 400 MHz 
Click the image to open in full size. Mac Mini G4 1,5 GHz (PM 10,2) mit MOS 3.6 Click the image to open in full size.
Click the image to open in full size. SAM460 mit Radeon 4650 und Amiga OS 4.1 Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.......Click the image to open in full size.......Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
KaloCube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 22:20   #3
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 5.985
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Was für ein Aufwand!

Die Produkt-ID und die Vendor-ID kann man manuell in die entsprechenden *.plist Datei(en) eintragen und gut ist. Auf die Art wurden schon etliche PC-Hardware Teile für Hackintoshes nutzbar gemacht. Bei solchen Tools zum Flashen weiß man nie, was sonst noch auf dem Rechner landet...

Außerdem dürfte der Expresscard-Slot ohnehin was die Performance angeht, der Flaschenhals sein. Müsste man testen, ob der Datendurchsatz der USB3 Karte deutlich höher liegt, als bei USB2 Karten.


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2014, 22:30   #4
autoexec1
Ehrentitel ehrenhalber

Endlich volljährig!+3
 
Benutzerbild von autoexec1
 
Registriert seit: 25.02.2012
Ort: root@Autoexec1
Beiträge: 247
Standard

Zitat:
Zitat von Acid Burn Beitrag anzeigen
Was für ein Aufwand!

Die Produkt-ID und die Vendor-ID kann man manuell in die entsprechenden *.plist Datei(en) eintragen und gut ist. Auf die Art wurden schon etliche PC-Hardware Teile für Hackintoshes nutzbar gemacht. Bei solchen Tools zum Flashen weiß man nie, was sonst noch auf dem Rechner landet...

Außerdem dürfte der Expresscard-Slot ohnehin was die Performance angeht, der Flaschenhals sein. Müsste man testen, ob der Datendurchsatz der USB3 Karte deutlich höher liegt, als bei USB2 Karten.

120MB/S Lesen/Schreiben bei meinem USB-Stick! - weitaus mehr als bei USB 2.0

Der Flaschenhals liegt in der tat bei 2,5Gbit/s - Ist aber Trotzdem das schnellste externe I/O der Macbooks bis 2011 (Thunderbolt)


Der Treiber liesse sich sicherlich Patchen - Jedoch wäre das ein ähnlicher aufwand: Plist suchen, plist finden, plist patchen.... und beim treiberupdate erneut^^


Hackintosh "OFXC-i7" 2013, i7-3770K 3,5ghz, 16GB Ram, 8TB HDD 500GB SSD (10.11.5)
Mac Pro 1.1 (2.1 Flashed) 8Core 2,66Ghz, 32GB Ram 250GB SSD OSX 10.11.5
Thinkpad X230 i5-3380M 2,9ghz, 16GB ram, 1TB SSD (OFXCnux Custom)
Thinkpad W520 i7-2870QM 2,6ghz, 16GB ram, 500GB SSD (LinuxMint Custom + OSX 10.10.3)
HP Z800 2x XEON X5650 128GB Ram 256GB SSD (OSX 10.9.4)
iMac Core2Duo early 06 MOD 17" 2,0Ghz / 3Gb Ram 128GB SSD
Meine Website: http://www.ofxcmedia.com
autoexec1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 00:33   #5
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.327
Standard

Interessante Geschichte!


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 12:00   #6
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 5.985
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von autoexec1 Beitrag anzeigen
Der Treiber liesse sich sicherlich Patchen - Jedoch wäre das ein ähnlicher aufwand: Plist suchen, plist finden, plist patchen.... und beim treiberupdate erneut^^
Das Suchen und Patchen ist einmalig zeitaufwendiger... Danach legt man Backups der *.plist Dateien an, fertig. Das beste Beispiel dafür ist in der Hacki Szene die Sound-Chips / -karten. Ein mal zum Laufen gebracht und Backups angelegt, ist es nach Systemupdates eine Sache von 2 Minuten die gepatchten Dateien zurück zu spielen. Fertig ... Und man muss keinen Bammel haben, dass bei irgendwelchen Dateien aus dem Internet zum flashen etc, Sachen dabei sind, die nicht reingehören.


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2014, 13:48   #7
autoexec1
Ehrentitel ehrenhalber

Endlich volljährig!+3
 
Benutzerbild von autoexec1
 
Registriert seit: 25.02.2012
Ort: root@Autoexec1
Beiträge: 247
Standard

Zitat:
Zitat von Acid Burn Beitrag anzeigen
Und man muss keinen Bammel haben, dass bei irgendwelchen Dateien aus dem Internet zum flashen etc, Sachen dabei sind, die nicht reingehören.
Ich bezweifel mal, dass Die Firmware des USB-Controllers mit irgendwelchem Bammel bestückt ist= Es Würde keinen Sinn ergeben

Zudem stammt die Firmware vom hersteller selbst + Die Vid und Pid wurde von mir eingefügt= Wieso Sollte der Hersteller oder meine Wenigkeit irgendwelchen Bammel einbauen?

Ausserdem sollte man nicht vergessen, dass es sich um eine USB-Karte Handelt - Bei einem BIOS/EFI Flash wäre ich auch vorsichtig - Bei einer USB 3.0 Karte für unter 7,- Eher weniger...

Und trotzdem Läuft mein MBP mit ModEFI (u.A. wegen Sata II und 4GB Ram,das ja bekanntlich von Late 06ern EFI-Seitig nicht unterstützt wird), Mein Smartphone mit Customrom und Meine DSRL mit Custom Firmware


Hackintosh "OFXC-i7" 2013, i7-3770K 3,5ghz, 16GB Ram, 8TB HDD 500GB SSD (10.11.5)
Mac Pro 1.1 (2.1 Flashed) 8Core 2,66Ghz, 32GB Ram 250GB SSD OSX 10.11.5
Thinkpad X230 i5-3380M 2,9ghz, 16GB ram, 1TB SSD (OFXCnux Custom)
Thinkpad W520 i7-2870QM 2,6ghz, 16GB ram, 500GB SSD (LinuxMint Custom + OSX 10.10.3)
HP Z800 2x XEON X5650 128GB Ram 256GB SSD (OSX 10.9.4)
iMac Core2Duo early 06 MOD 17" 2,0Ghz / 3Gb Ram 128GB SSD
Meine Website: http://www.ofxcmedia.com
autoexec1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu