Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
Alt 02.01.2014, 16:20   #11
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.452
Standard

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
1. Welchen Lüfter würdest Du mir empfehlen? Kannst Du mir den Link des entsprechenden Threads schicken?
Ich hab einen, der wohl normalerweise bei den Giga-Design-Upgrades dabei war. Der scheint aber nicht mehr so einfach zu bekommen zu sein. Ein Guter ist zum Beispiel auch der hier. Man kann natürlich auch einen 25 mm dicken Lüfter benutzen. Da ist die Auswahl noch größer und die Dinger sind in der Regel bei gleichem Durchsatz auch noch leiser. Aber dafür muss man an irgendwelchen Laschen rumbiegen und ich für meinen Teil hatte da keine Lust drauf.

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
2. Ist das Molex-Kabel mit 5V und Masse das Kabel, wo die Laufwerke dran hängen?
Ja, ist es. Wobei das im Cube etwas komplizierter ist, als normal, da alle Adern schwarz sind. Aber, wenn man irgendeine Verlängerung oder sowas dran steckt, sieht man ja, was was ist: Gelb = 12 Volt, Rot = 5 Volt und Schwarz = Masse. Also rotes Lüfter-Kabel an Gelb und Schwarzes an Schwarz = 12 Volt, Rotes an Gelb und Schwarzes an Rot = 7 Volt, Rotes an Rot und Schwarzes an Schwarz = 5 Volt. Falls der Lüfter ein gelbes oder weißes drittes Kabel hat, kannst du das vergessen. Das ist das Tacho-Signal, das aber im Cube nicht ausgelesen werden kann.

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
3. Die Sache mit unseren beiden unterschiedlichen Platinen gibt mir Rätsel auf. Wie kann ich meine Platine eindeutig identifizieren?
Eigentlich musst du ja nur wissen, welche Switch-Einstellungen stimmen. Und das sollte ja recht einfach zu ergründen sein: Schauen, mit welchem Takt das Upgrade jetzt läuft und dann vergleichen, welche der Einstellungstabellen damit übereinstimmt.

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
4. Bei meiner Karte war eine Kühlplatte dabei (siehe Bild) die müsste eigentlich gehen oder?
Dann hast du großes Glück und ein Hauptproblem schon gelöst! Wenn die Platte auf der anderen Seite glatt ist, hast du ein spezielles Cube Upgrade! Für einen Tower macht eine solche Kühlplatte jedenfalls keinen Sinn. Und, wenn dieses Upgrade keinen VRM-Bypass hat, dann braucht es auch keinen.

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
Wäre es theoretisch möglich, den 7447A durch einen 7448 zu ersetzen.
Weiß ich nicht, aber kann mir nicht vorstellen, dass das „so einfach“ wäre. Und selbst wenn, gibt es ja auch lose 7448er nicht mal eben an jeder Ecke. Außerdem kann ich - offen gesagt - nicht wirklich den Sinn in der Maßnahme erkennen. Der Performance-Unterschied zwischen gleich getakteten 7447a und 7448 ist wohl absolut marginal. Jedenfalls ganz sicher nicht den Aufwand einer solchen Operation wert. Da schaut man dann, wenn man denn unbedingt einen 7448er haben will, sicher besser, ob man mal irgendwann eine komplette Karte erwischt.
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 16:56   #12
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.452
Standard

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
In Deiner Switch-Liste kann man die Bezeichnung der Platine nicht genau sehen. Hast Du das Foto auch in größerer Auflösung?
Ich hab mir das Ganze nun nochmal etwas genauer angeguckt.

Von den Einstellungen her stimmen unsere beiden Tabellen überein!

Etwas verwirrend ist dabei nur, dass PowerLogix von rechts nach links und Newer von links nach rechts nummeriert. Und eben, dass Newer (aus welchen Gründen auch immer) erst bei 1.600 anfängt und bis 2.400 geht. Du wirst keinen G4, nichteinmal einen 7448, mit 2,4 Ghz betreiben können. Soweit ich weiß, geht der 7447a bis 1,7 und der 7448 allerbestenfalls bis 2,0, wobei auch das wohl schon oberhalb der Spezifikation lag. Meiner ist schon mit 1,7 nicht mehr rund gelaufen.
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2014, 23:44   #13
bluesun08
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2013
Beiträge: 56
Standard

Hallo,

wiederum vielen herzlichen Dank für Deine Infos.

Habe mir deine Lüfterempfehlung angesehen. Da es sich um eine USA-Seite handelt, habe ich es mal bei Amazon versucht. Es müsste sich um folgenden 14dba Lüfter handeln:

http://www.amazon.de/SilenX-iXtrema-...pr_product_top

Bei PC-cooling.de habe ich gesehen, dass es von SilenX auch einen 11dba Lüfter gibt:
http://www.pc-cooling.de/Luefter/80+...+L%FCfter.html

Bei Amazon konnte ich folgenden Link dazu finden. Die Bewertungen waren aber nicht durchwegs gut:
http://www.amazon.de/Gehäuselüfter-S...ords=IXP-52-11

Was meinst du?
Vielleicht wäre ja auch eine Lüftersteuerung möglich,d.h. dass sich die Lüfterdrehzahl temperaturabhängig regelt.

Zu der Kühlplatte: In der Tat, sie ist auf der einen Seite glatt. Zwar war bei der Karte kein Bypass-Kabel dabei, aber auf der beigefügten CD war ein Installationsvideo, dass die Karte wiederum mit Bypass-Kabel zeigt. Das Video kann man auch unter folgendem Link sehen. Kurz vor der Hälfte des Videos wird der VRM Bypass gezeigt:

http://eshop.macsales.com/installvid...cc_powerforce/

Was mich neben den Tabellen noch mehr verwirrt:
Auf meiner Platine steht folgendes:
1. newertechnology
2. Nupowr 744x.5
3. NWT47STGS1700P5 OWC

Auf der beigefügten CD steht Powerlogix, ebenso auf den Installation-Manual.
Powerlogix, Newertechnology und dann die Infos aus deinem letzten Post ... ich blicke gar nichts mehr....
bluesun08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2014, 12:24   #14
OlliF
Träumer vom Dienst

Newbie bei den Foren-Dinos
 
Benutzerbild von OlliF
 
Registriert seit: 28.04.2013
Ort: /dev/null
Beiträge: 1.235
Standard

Ich habe bei mir ein Noctua NF-R8-1800 Lüfter verbaut. Das Teil ist zwar ein 80x80x25, aber dafür super leise und entsprechende Adapter (5 Volt, 7 Volt) liegen auch bei.
Das bisschen biegen, damit der Lüfter passt, ist halb so wild.


Mac Mini G4 1,50 GHz | 64MB VRAM | 1GB RAM | 80GB HDD | Click the image to open in full size. MorphOS 3.9 (registriert)
PowerMac G4 Cube 1,25GHz | 1,5GB RAM | 120GB HDD | GeForce 6200 | 10.5.8
iMac G4 17" 1,25 GHz | 2GB RAM | 500GB HDD | APE+BT | 10.5.8
PowerMac G5 2x2,0 GHz | 4GB RAM | 120GB SSD | 750GB HDD | Quadro FX 4500 | 10.5.8
Amiga 600 + Amiga 1200 + Pegasos II

No RISC, no fun!

Click the image to open in full size.
OlliF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2014, 14:32   #15
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.452
Standard

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
Bei PC-cooling.de habe ich gesehen, dass es von SilenX auch einen 11dba Lüfter gibt:
http://www.pc-cooling.de/Luefter/80+...+L%FCfter.html
Ja, ich hatte glaube ich sogar den etwas langsamer laufenden, noch leiseren gemeint. Ich weiß auch, was der eine Reviewer mit dem Lagergeräusch meint. Das Ding hatte auch bei mir so ein ganz leises, fast (aber eben nur fast!) unhörbares Zirpen. Deshalb hab ich den damals auch nicht genommen. Das Grundlaufgeräusch war, zumindest bei 12 Volt, sogar noch leiser als bei meinem Jetzigen. Aber das hat halt genervt.

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
Was meinst du?
Vielleicht wäre ja auch eine Lüftersteuerung möglich,d.h. dass sich die Lüfterdrehzahl temperaturabhängig regelt.
Glaube nicht, dass das funzt. Die G4s haben ja offiziell garkeinen Temperatur-Sensor. Okay, es gab von PowerLogix eine Software, CPU-Manager oder so, die mit den hauseigenen Upgrades einen Wert angezeigt hat. Aber, wo der herkommt, haben sie nie dokumentiert. Und seit OS 10.4 läuft das Teil nicht mehr. Und dann müsste man ja noch einen über den ausgelesenen Wert geregelten Anschluss haben. Nicht so einfach, würde ich sagen.

@Olli: Natürlich ist das mit dem Hochbiegen der Laschen kein Problem. Aber genau das wollte ich nicht. Ich finde den Einbau auf dem Halter, wie vorgesehen, halt einfach wesentlich eleganter, als das Ding da einfach irgendwie drunter zu klemmen. Ist wohl ein bißchen eine Glaubensfrage. Aber auf den Halter kann man den dann schön mit Entkoppelungs-Stopfen setzen. Und leise sind die 15er auch. Allerdings muss man den Cube dafür tatsächlich buchstäblich bis auf die letzte Schraube zerlegen.

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
Zu der Kühlplatte: In der Tat, sie ist auf der einen Seite glatt. Zwar war bei der Karte kein Bypass-Kabel dabei, aber auf der beigefügten CD war ein Installationsvideo, dass die Karte wiederum mit Bypass-Kabel zeigt.
Dann bist du einer der wenigen Glücklichen hier, die tatsächlich ein echtes Cube-Upgrade haben!

Ich vermute einfach mal, das OWC, die die Upgrades hauptsächlich verkauft haben, die PLs einfach irgendwann durch welche von Newer ersetzt habe. Oder vielleicht hat Newer auch PL übernommen. Ich weiß es, ehrlich gesagt, nicht. Das Upgrade in dem Video ist jedenfalls definitiv ein PowerLogix. Und auch die beiliegende PowerLogix-Dokumentation spricht sogar fast für die zweite Variante.

Das Einzige, womit ich nicht so recht etwas anfangen kann, ist dieses zweite Dip-Switch-Teil. Aber ich denke, das kannst du einfach so stehen lassen, wie es steht. Und wegen VRM-Bypass (Thread-Titel! ) musst du dir wirklich keine Gedanken machen. Das Ding, was du hast ist für den Cube und hat keinen Anschluss dafür aufgelötet. Also brauchst du auch keinen. Die (wesentlich stromhungrigeren) Sonnet-Karten mit 745xer Prozessoren und 2 Mb Cache hatten nie einen Bypass und sind trotzdem gelaufen. Und ich betreibe, wie gesagt, auch völlig problemlos einen 7447a mit 1,6 Ghz ohne.

Ich vermute also sehr stark, dass das Teil, was du da hast, einfach einwandfrei Plug-and-Play ist. Experimentieren kannst du dann höchstens noch damit, wieviel Takt es verträgt. Aber da wird wohl allerspätestens bei 1.800 Mhz Schluss sein.
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2014, 18:49   #16
bluesun08
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2013
Beiträge: 56
Standard

Hallo,

wieder einmal vielen herzlichen Dank für die Antworten, die investierte Zeit und Mühe in mein Problem.

Ich denke, ich habe jetzt genügend Infos zusammen und ich muss das Upgrade einfach mal angehen.

Wie ihr vermutlich bemerkt habt, bin ich schon ein leichter (oder auch schwerer) No-Fan-Fetischist und lote alle Möglichkeiten aus, einen Lüfter zu umgehen. Deshalb noch mal zwei Gedanken:

1.
Prinzipiell stimmen ja unsere beiden Switch-Tabellen überein, bloß dass die „spiegelverkehrt“ sind, d.h. wenn ich jetzt meine Tabelle, die bei 1.6 GHZ beginnt analog Deiner Tabelle NACH UNTEN fortsetzen würde, wäre dann aus Deiner Sicht ein Betrieb meiner Karte auch UNTER 1.6 GHZ, sagen wir z.B. 1.2 GHZ möglich? Evtl. bringe ich so den 7447A auf unter 15W.

2.
Da ich meine Festplatte durch eine msata-Platte (mit Adapter) ersetzt habe und mein DVD-Laufwerk incl. Halterung aus dem Cube entfernt habe, ist mein Cube jetzt praktisch „ausgehöhlt“, d.h. hinter dem Kühlkörper (also gegenüber des Logic-Boards) habe ich einen freien Platz, wo ich evtl. noch einen passiven Lüfter dranbasteln könnte.
Meine Frage ist, wie der von Apple eingebaute Kühlkörper qualitativ im Vergleich zu neueren passiven Kühlkörpern zu bewerten ist, d.h. ist dessen „Kühlqualität“ gut oder haben passive Kühlkörper der neueren Generation (Thermalright, Nofan, Zalman...) eine bessere Kühlqualität?

Ich weiß, das würde erheblichen Bastelaufwand erfordern, aber mich würde dennoch eure Meinung zu dem originalen Apple-Kühlkörper im Vergleich zu aktuellen (passiven) Kühlkörpern interessieren.

Gruß

Alexander
bluesun08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2014, 17:30   #17
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.452
Standard

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
Wie ihr vermutlich bemerkt habt, bin ich schon ein leichter (oder auch schwerer) No-Fan-Fetischist und lote alle Möglichkeiten aus, einen Lüfter zu umgehen.
Och, wie kommst du drauf?

Ich kann das aber verstehen. Ging mir genauso. Aber aus der Erfahrung kann ich dir sagen, dass man sich da eigentlich nur unnötig das Leben schwer macht. Man opfert Leistung nur für die Gewissheit, dass sich „da drin nichts dreht“. Tatsächlich akkustisch ist es praktisch kein Unterschied. Mein Cube z.B. steht ungedämpft direkt auf einem Holz-Dielen-Fußboden. Also ansich ideale Resonanz-Bedingungen. Trotzdem hört man den Bodenlüfter nur, wenn man praktisch direkt das Ohr ans Gehäuse hält. Das Einzige was auch aus „normaler Lese-Entfernung“ noch ganz leicht wahrnehmbar ist, ist der Lüfter der Grafikkarte, weil der eben klein ist und auch mit 5 Volt noch relativ hochtourig läuft. Aber das ist eben der Preis, den man für eine halbwegs performante und, zumindest für PPC-Verhältnisse, einigermaßen moderne Ausstattung zahlt.

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
wäre dann aus Deiner Sicht ein Betrieb meiner Karte auch UNTER 1.6 GHZ, sagen wir z.B. 1.2 GHZ möglich? Evtl. bringe ich so den 7447A auf unter 15W.
Ja, dass das funktioniert, da bin ich ziemlich sicher. Allerdings fällst du dann leistungsmäßig vermutlich unter das Niveau der 1,2 Ghz Sonnet Upgrades. Denn die hatten immerhin 2 Mb Cache. Und ich würde das, wie gesagt, nicht machen, nur, um einen ganz ruhig umwälzenden Lüfter zu vermeiden. Ich finde, selbst mit 1,6 Ghz ist die Leistung limitiert genug.

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
Meine Frage ist, wie der von Apple eingebaute Kühlkörper qualitativ im Vergleich zu neueren passiven Kühlkörpern zu bewerten ist, d.h. ist dessen „Kühlqualität“ gut oder haben passive Kühlkörper der neueren Generation (Thermalright, Nofan, Zalman...) eine bessere Kühlqualität?
Sagen wir so: Er ist wohl, alleine aufgrund seiner Größe, einigermaßen ausreichend. Natürlich wären mehr und feinere Lamellen, also einfach eine größere Gesamtoberfläche wohl besser. Aber irgendwann würde man eben an den Punkt stoßen, wo das Ganze zu dicht ist und die Luft nicht mehr frei aufsteigt. Und das würde auch eines deiner Hauptprobleme sein, wenn du z.B. in den Bereich, wo das DVD-Drive war, eine zusätzlichen Kühlkörper montieren würdest. Du hast ja nur in der Mitte einen Außlass nach oben. Und, wenn sich die warme Luft über dem Kühlkörper staut, dürfte das Ganze nicht viel bringen. Ein weiteres Problem dürfte sein, den (ja recht weit entfernten) Kühlkörper überhaupt wärmeleitend mit der CPU in Kontakt zu bringen. Da bräuchtest du ja Heatpipes oder sowas. Ich halte also insgesamt nicht viel von der Idee.

Ansonsten gibt es aber, wie so oft, auch in diesem Bereich wenig, was noch nicht versucht worden ist. Das Verwegenste, was ich in der Richtung bisher gesehen habe, war tatsächlich ein Cube mit Wasserkühlung! (wobei selbst der einen Lüfter hat)
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2014, 23:06   #18
bluesun08
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2013
Beiträge: 56
Standard

Liebe Gemeinde,

nachdem ich die Sache mit meiner Grafikkarte (6200) hinbekommen habe, habe ich die Powerlogix CPU-Ugrade Karte und einen Lüfter eingebaut. Da ich vorsichtig sein wollte, habe ich die Jumper zunächst so eingestellt, dass sie mit 1.4 GHZ läuft. Und siehe da: Sie läuft tadellos.

Doch jetzt das Kuriose: Sowohl der schwarze original-Kühlkörper als auch die Messingplatte zwischen Kühlkörper und CPU-Karte (siehe Bild, Rückseite) bleibt absolut kalt. Auch nach längerer Betriebszeit ist kaum Wärme zu spüren.

Um sicherzugehen, wollte die die CPU-Temperatur auslesen. Allerdings scheint wohl die CPU keinen Sensor zu haben, weil das Programm "Temperaturmonitor" keine CPU- sondern nur die GPU-Temperatur anzeigt.

Nun möchte ich einen Temp.sensor zwischen Kühlkörper und Messingplatte klemmen und die Temperatur auslesen lassen. Hat jemand einen Vorschlag bzw. einen Link, mit welchem techn. Gerät ich das machen kann?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg platte2.jpg (20,2 KB, 3x aufgerufen)
bluesun08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2014, 02:58   #19
flyproductions
Grafikkarten-Guru-Mod ;)
 
Benutzerbild von flyproductions
 
Registriert seit: 30.10.2008
Ort: Trier
Beiträge: 1.452
Standard

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
Doch jetzt das Kuriose: Sowohl der schwarze original-Kühlkörper als auch die Messingplatte zwischen Kühlkörper und CPU-Karte (siehe Bild, Rückseite) bleibt absolut kalt. Auch nach längerer Betriebszeit ist kaum Wärme zu spüren.
Mach dir deswegen keine Gedanken. Ich kann bei meinem, wenn ich das Innenleben außerhalb des Gehäuses laufen lasse, auch an die Kupferplatte fassen ohne mir die Finger zu verbrennen. Und der läuft mit 1,6. Das Ding wird spürbar kaum handwarm. Die 7474a/48 laufen halt relativ kühl und stromsparend. Ganz im Gegensatz zu den 745x.

Das sollte einen aber nicht ermutigen, es ohne Lüfter zu versuchen. Denn im engen Gehäuse sieht das Ganze „etwas“ anders aus. Kannst du zum Beispiel schön an deiner GeForce sehen (die ja einen auslesbaren Sensor hat). Da kann die Idle(!) Temperatur im Gehäuse schon gerne mal fast 30 Grad über der „im Freien“ liegen. Ohne Gehäuse wäre es keinerlei Problem, eine GeForce 6200 passiv zu betreiben.

Zitat:
Zitat von bluesun08 Beitrag anzeigen
Allerdings scheint wohl die CPU keinen Sensor zu haben, weil das Programm "Temperaturmonitor" keine CPU- sondern nur die GPU-Temperatur anzeigt.
Nein, hat sie nicht. Wie offiziel alle G4s. Allerdings gab es von PowerLogix selbst ein Tool, CPU Director, das auf deren 47a/48er Upgrades die Temperatur auslesen konnte. Ging nur bis 10.4.9. Aber das müsste ja dann bei dir noch funktionieren. Wie präzise das ist und, wie es bei einer CPU, die selbst definitiv keinen Sensor hat, funktioniert, weiß ich nicht. PL hat das auch nie für Hersteller anderer Auslese-Softwares wie iStat dokumentiert. Aber so genau, wie irgendwas „dazwischengeklemmtes“ ist es sicher.

Kannst dir also die Bastelei sparen.
flyproductions ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


Copyright © 2008 - 2018 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige private (nicht gewerbliche) Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.