Home
Cubeuser.de - Das Cube & Power PC Forum
Benutzerliste
Kalender
Heutige Beiträge
Hilfe
HD-Reparatur unter Linux
Alt 16.09.2017, 08:31   #1
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.323
sick HD-Reparatur unter Linux

Ich habe seit gestern ein blödes Problem:
an meinem Sat-Receiver (Dreambox dm900 uHD) laufen zeitweise 2 externe Festplatten mit aufgenommenen Filmen). Da die Dreamboxen unter Linux laufen, sind die Festplatten mit EXT4 formatiert.
Obwohl selten benutzt, mag eine 1 TB Platte nicht mehr gemountet werden.
Möglicherweise habe ich per FTP zuviel auf die Platte kopiert, weil es während eines Kopiervorganges passiert ist. Blöd, dass sowas überhaupt geht!
Zuerst habe ich es am Mac mit dem Paragon Festplattentreiber probiert.
Hat nicht wie erhofft gefunzt.
Gibt es ein gutes GUI Programm für Linux, das die HD reparieren könnte?
Zum Bespiel unter Ubuntu in vmware Fusion 8.


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -

Geändert von MikeatOSX (16.09.2017 um 08:35 Uhr).
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 10:00   #2
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 5.966
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ein super Tool ist gparted.


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 10:14   #3
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.323
Standard

Das habe ich ohnehin installiert.
Das kann auch reparieren?


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 14:31   #4
Acid Burn
Co-Admine

†† Hack The Planet! ††
 
Benutzerbild von Acid Burn
 
Registriert seit: 11.11.2011
Ort: 011011100111001001110111
Beiträge: 5.966
Acid Burn eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Ja, habe ich bereits gemacht. Kommt aber auf den Fehler an.


Meine bescheidene Webseite

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 56 MB RAM, 2,1 GB HDD, Mac OS 7.6.1

Click the image to open in full size. PowerBook Duo 280c (PPC 2300c Upgrade), 100 MHz, 44 MB RAM, 1,1 GB HDD, Mac OS 8.6

Leg' Dich mit den Besten an, und Du stirbst wie alle dann!

[Zitat von Crash Override aus: Hackers - Im Netz des FBI]


Click the image to open in full size.

Acid Burn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 15:20   #5
steffensam
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2014
Ort: Saarland
Beiträge: 327
Standard

Ich wuerde die Platte an einen anderen PC testen.
Dazu eine Knoppix live-CD benutzen.
steffensam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 17:08   #6
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.323
Standard

Zitat:
Zitat von steffensam Beitrag anzeigen
Ich wuerde die Platte an einen anderen PC testen. Dazu eine Knoppix live-CD benutzen.
Die Knoppix live-CD für Mac habe ich, aber ich habe noch nie einen PC besessen.
Bin 1992 von Amiga 500 direkt auf Mac SE/30 umgestiegen.
Die defekte Festplatte wurde in Ubuntu unter vmware Fusion 8 wenigstens (als defekt) erkannt.
Bis jetzt ist mir noch nichts untergekommen, was unter Fusion nicht funktioniert hat. Auch komplizierte Treibergeschichten unter Windows - z.B. Flashprogramme für CI-Module (für Sat-Receiver, TVs).


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 21:28   #7
Fabster
Benutzer
 
Benutzerbild von Fabster
 
Registriert seit: 31.03.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 39
Standard

Wenn es um das Wiederherstellen von Dateien oder dem Reparieren von Partitionen geht ist TestDisk nicht schlecht. http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk


***************************************
- Cube G4, 1,25 GB, 300 GB WD, GeForce2 MX, 20" Cinema
- 12" iBook 2005
- PowerMac G5 1,8 GHz Dual, 320 GB+80 GB
- Mac Mini G4 1,5 GHz, 1 GB, IDE SSD
Fabster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 23:41   #8
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.323
Standard

Zitat:
Zitat von Fabster Beitrag anzeigen
Wenn es um das Wiederherstellen von Dateien oder dem Reparieren von Partitionen geht ist TestDisk nicht schlecht. http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk
Danke für den Tipp!
Mittlerweile bin ich soweit, dass GParted die Datenrettung "versucht". Auf die 1GB 3.5" Seagate Sata HD habe ich doch nicht zuviel kopiert: 100GB noch frei und die Geräusche der HD klingen gar nicht gut - rythmisches Klopfen...
Dabei ist die nicht mal runter gefallen oder sonst was.
Bis ich allerdings GParted unter der Ubuntu VM starten konnte, sind 2, 3 Stunden vergangen.
Ich hatte nämlich dass Admin Passwort vergessen (autom. Login) und so lange gebraucht, mir ein neues zu verpassen.


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 00:14   #9
Fabster
Benutzer
 
Benutzerbild von Fabster
 
Registriert seit: 31.03.2015
Ort: Stuttgart
Beiträge: 39
Standard

Gparted ist super zum Partitionieren etc. Datenrettung hab ich damit aber noch nie geschafft.
Mit TestDisk ging Datenrettung bisher fast immer. Es liest die Partition aus und du kannst in der Regel die Dateien direkt auf eine andere Platte kopieren. Auf kaputte Platten sollte man eigentlich nicht mehr häufig zugreifen. Kommt natürlich immer auf den Schaden an. Hat es nur die Partitionstabelle zerschossen, dann sollte TestDisk funktionieren. Ist ein Schaden an der Mechanik dann ist jeder Schreib/Lesevorgang ein weiterer Schritt, dass die Platte voll ganz hinüber geht.


***************************************
- Cube G4, 1,25 GB, 300 GB WD, GeForce2 MX, 20" Cinema
- 12" iBook 2005
- PowerMac G5 1,8 GHz Dual, 320 GB+80 GB
- Mac Mini G4 1,5 GHz, 1 GB, IDE SSD
Fabster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2017, 01:18   #10
MikeatOSX
Schmolli vom Dienst
 
Benutzerbild von MikeatOSX
 
Registriert seit: 29.04.2013
Ort: V gorah
Beiträge: 1.323
Standard

Zitat:
Zitat von Fabster Beitrag anzeigen
Ist ein Schaden an der Mechanik dann ist jeder Schreib/Lesevorgang ein weiterer Schritt, dass die Platte voll ganz hinüber geht.
Es ist sicher ein Schaden an der Mechanik. Ich hatte das vor vielen Jahren gleich 3x an externen 3.5" HDs, die mir runter gefallen sind: z.B. mit dem Fuß im Netzkabel hängen geblieben.
Und dieses mechanische Geräusch kenne ich von damals. Einen einzigen Screenshot konnte ich von der Platte noch unter GParted machen, danach wurde sie nicht mehr erkannt.
Zum Glück kann ich einen Großteil der Filme darauf wiederbeschaffen.
Interessant ist aber, dass das eine selten benutze Platte ist.


I Mac (Apple-User seit 1992)
Bilder meiner Macs im Profil.

- Classic-Flüsterer -
MikeatOSX ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:09 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.9 Beta 1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Designed by:\"Designedvbdesigns.de 

Sex Geschichten



Copyright © 2008 - 2017 - Cubeuser.de - PPC-Forum.de - PowerPC-Forum.de

Cubeuser.de ist kein offizielles oder in irgendeiner Form anerkanntes Forum von Apple.
Apple, Cube, Mac etc. sind eingetragene Markenzeichen von Apple Inc. - Cupertino, CA - USA

Cubeuser.de ist eine unabhängige Online-Plattform von und für User um sich gegenseitig bei Problemen auszutauschen oder zu helfen.
Cubeuser.de ist nicht verantwortlich für die Beiträge einzelner User, rechtswidrige Beiträge werden jedoch sofort nach Erkennen oder nach Hinweis Dritter gelöscht.